Kerkrade - Mannenkoor mit weihnachtlichen Klängen in der Rodahalle

Mannenkoor mit weihnachtlichen Klängen in der Rodahalle

Letzte Aktualisierung:

Kerkrade. Nach dem Weihnachtskonzert im vergangenen Jahr mit mehr als 1000 Besuchern organisiert der „Chèvremonts Mannenkoor“ erneut einen Auftritt.

Er findet statt am Donnerstag, den 17. Dezember, um 20 Uhr in der Rodahalle in Kerkrade, Europaplein 1. Auch diesmal sind Guido Dieteren mit seinem Ensemble und Wendy Kokkelkoren zu Gast. Insgesamt wirken mit: Martin Hurkens, Tessa Kokkelkoren, der Jugendchor „CantaYoung“ Kerkrade und natürlich der „Chèvremonts Mannenchor“. Die Piano-Begleitung übernimmt Augustine Boshouwers. Die Aufführung steht unter Leitung der Chorleiterin Véron Jongstra.

Guido Dieteren verbuchte in vergangenen Jahren große Erfolge unter anderem mit dem „Red Passion Live in Concert“, dem Dreiländerpunkt-Konzert „Live from the Heart of Europe“ und den Konzerten von „Symphonica in Rosso“ mit Künstlern wie Paul de Leeuw, Marco Borsato, Lionel Richie, Diana Ross und Nick und Simon. Unlängst traten er und Wendy Kokkelkoren auf in der neuen Serie ausverkaufter Konzerte „Symphonica in Rosso“ mit Marco Borsato im Ziggo Dome in Amsterdam.

Martin Hurkens gewann 2010 im nervenaufreibenden Finale des Talentwettbewerbs „Holland‘s got Talent“ mit dem Lied „Una Furtiva Lagrima“ aus der Oper „L‘elisir d‘amore“ von Gaetano Donizetti. Seitdem erlebt Martin Hurkens viele musikalische Höhepunkte. Bei der Theatertour „Romance Rocks“ des „Gudso‘s Orchestra“ war er fest engagierter Gast-Künstler.

Mit Beginn des Jahres 2013 trat er mit dem „Limburg Symphonie Orchester“ in Neujahrskonzerten auf. Ganz zu schweigen von Auftritten mit Chören, Fanfarengruppen und Harmonie-Orchestern.

Eintrittskarten für je 18,50 Euro sind im Internet erhältlich unter www.cmk1912.nl. Bestellung beim „Beschermheer“ Gerd Zimmermann, Telefon 02406/12405, oder im Café Kloth, Chèvremontstraat 68, Kerkrade, Telefon 0031/455671850.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert