Mann niedergeschlagen und ausgeraubt: Polizei sucht Hinweise

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Würselen. Am Montagmorgen ist ein 54-jähriger Mann von einem Unbekannten in Broichweiden niedergeschlagen und überfallen worden, als er Geld bei einer Bank einzahlen wollte.

Gegen neun Uhr hatte dem Mann ein Unbekannter auf der Hauptstraße in Würselen im Stadtteil Broichweiden aufgelauert und ihn niedergeschlagen. Dabei erlitt der ältere Mann eine blutende Gesichtsverletzung. Der Räuber flüchtete mit der Tasche des Opfers zunächst zufuß, später stieg er wohl in einen älteren blauen Opel-Astra-Kombi und entkam mit der Beute.

Ersten Ermittlungen zufolge hatte der Täter an der Bushaltestelle Kirche gezielt auf sein Opfer gewartet und dann beim Vorbeigehen angegriffen und zu Boden gerissen. Er soll dabei ein Messer in der Hand gehalten haben.

Der Unbekannte soll etwa 1,85 bis 1,90 Meter groß, kräftig und muskulös sein. Er trug einen beigen Parka mit roter Kapuze, eine helle Jeans und helle Schuhe.

Hinweise werden an die Kripo Alsdorf unter 0241-957733401 erbeten.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert