Mann im Streit mit Messer verletzt: Zeugen gesucht

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Überfall Messer Blaulicht Räuber Raubüberfall Raub Stichwaffe Polizei Gewalt Foto: Colourbox
Das 21-jährige Opfer wurde während des Streits zunächst mit Pfefferspray besprüht und anschließend mit einem Messer am Rücken verletzt. Symbolbild: Colourbox

Herzogenrath. Ein junger Mann ist am frühen Samstagmorgen bei einem Streit zwischen zwei Gruppen in Herzogenrath mit einem Messer verletzt worden. Zuvor sprühte einer der Tatverdächtigen mit Pfefferspray. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Der Streit ereignete sich laut Angaben der Polizei am Samstag gegen 5.30 Uhr am August-Schmidt-Platz in Herzogenrath-Merkstein. Das 21-jährige Opfer wurde während des Streits zunächst mit Pfefferspray besprüht und anschließend mit einem Messer am Rücken verletzt.

Anschließend flüchteten insgesamt drei Tatverdächtige unerkannt. Laut Beschreibung sollen sie männlich und 20-25 Jahre alt sein, haben eine normale Statur, ein südländisches Aussehen und trugen Bärte sowie dunkle Kleidung.

Der 21-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0241/9577-33401 bzw. 0241/9577-34210 (außerhalb der Bürozeiten) oder per Email an Poststelle.Aachen@Polizei.NRW.de zu wenden.

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert