Maipaare stehen in Oidtweiler bereit

Von: Stefan Schaum
Letzte Aktualisierung:
5361262.jpg
Bereit für eine rauschende Mainacht und die Kirmestage in Oidtweiler: Das Königspaar Marc Bohlinger und Claudia Zander (Mitte) sowie die Maipaare Vanessa Jansen und Sydor Vossen (l.) und Ronja van Amern und Oliver Engels freuen sich auf ihre Amtszeit. Foto: Stefan Schaum

Baesweiler. Das Lampenfieber wird ihn ganz sicher packen, Marc Bohlinger kennt das schon. „Vor dem Eröffnungstanz in der Mainacht wird garantiert jeder Maijunge nervös“, sagt er. 2008 war er mit Claudia Zander ein Maipaar des Oidtweiler Junggesellenvereins und musste seinerzeit einen ordentlichen Walzer aufs Parkett legen. „Hat geklappt – mehr oder weniger.“ Derzeit werden die Tanzschritte wieder geübt, denn in wenigen Wochen sind die beiden ein Königspaar.

„Das ist ja die logische Steigerung“, sagt die 27-jährige Claudia Zander und schmunzelt. Und es sei für sie durchaus die Erfüllung eines kleinen Traums. „Ist schon ein super Gefühl, bei diesem Brauchtum mitzumachen und zu sehen, wie gut es bei den Leuten ankommt.“ Für Ronja van Amern ist das Ganze Neuland, denn sie kommt nicht aus Oidtweiler sondern aus Lindlar bei Köln. Doch die Liebe zog sie nach Baesweiler. Genauer: Ihr Freund Oliver Engels, mit dem sie nun ein Maipaar bilden wird. „Ich finde es schön, dass die Tradition hier noch so gepflegt wird“, sagt sie.

Darum geht es auch Vanessa Jansen und Sydor Vossen, die das zweite Maipaar sind. Über die Blaskapelle Oidtweiler ist der 22-jährige Sydor zu den Junggesellen gekommen. Weil sie ihm imponiert hat, diese Gemeinschaft von derzeit gut 30 aktiven Junggesellen und noch deutlich mehr inaktiven Mitgliedern. Ein Weinfest im Sommer, Partys im Winter – es gibt viele Gelegenheiten, gemeinsam zu feiern.

In der Nacht zum 1. Mai könnte es besonders ausgelassen werden. Dann wird um 18 Uhr das alte Königspaar Andreas Esser und Verena Redemann besucht, bevor ab 20 Uhr auf dem Hof Keufen die Proklamation der neuen Würdenträger beginnt. Gegen 22 Uhr heißt es dann trotz Lampenfiebers: Auf zum Eröffnungstanz. Königin und Maimädchen haben eine große Vorbereitung bereits abgehakt. „Die Maikleider hängen schon im Schrank“, sagt Vanessa Jansen. Aber die dürfen die Jungs noch lange nicht sehen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert