Lokales Bündnis für Familien feiert Zehnjähriges

Von: nina
Letzte Aktualisierung:
8624219.jpg
Glückwunsch: Das Koordinierungsteam hat zum Zehnjährigen auch die Gewinner im Malwettbewerb begrüßen können. Foto: Krüsmann

Herzogenrath. „Clownerike“ Ulrike Dupont hat mit ihren Späßen das Programm zu einem besonderen Geburtstagsfest eröffnet: Das Lokale Bündnis für Familie Herzogenrath hat jetzt sein zehnjähriges Bestehen im Frauenkommunikationszentrum gefeiert.

Die Bündniskoordinatorin und Erste Beigeordnete Birgit Froese-Kindermann gehörte zu den ersten Gratulanten und gab einen Rückblick auf die zehn Jahre Bündnisarbeit. Durch das kontinuierliche Engagement der mittlerweile 38 Bündnispartner und vieler Interessierter konnte das Bündnis ein Netzwerk aufbauen, durch das das familienfreundliche Klima in Herzogenrath aktiv gefördert wird.

Am 4. Dezember 2004 fand die Gründungsveranstaltung für das Lokale Bündnis für Familie Herzogenrath mit 120 Teilnehmern und 20 Gründungsmitgliedern im Forum der Gesamtschule statt. Froese-Kindermann: „In den vergangenen zehn Jahren haben alle Akteure ein lebendiges Familienbündnis geschaffen. Dabei standen Verbesserungen für die Lebensbedingungen der Familien in Herzogenrath ganz oben auf der Aktionsliste.“ Viele Projekte und Aktionen sowie Familientage konnten realisiert werden.

„Das Bündnis hat viele Ideen angestoßen. Zum Beispiel fanden 2005 Stadtteilgespräche mit Eltern zur U3-Betreuung statt. Daraufhin hatten die Verwaltung und der Rat der Stadt Herzogenrath enorm am Ausbau der Kinderbetreuung gearbeitet“, stellte Froese-Kindermann fest und lobte darüber hinaus Projekte wie das Müttercafé, der Familienatlas und die Elternschule, außerdem die verbesserte Betreuung in Krankenhäusern, die Unterstützung des Netzwerkes Frühe Hilfen sowie die Teilnahme am städteregionalen Familientag.

Auch die Gleichstellungsbeauftragte Birgit Kuballa blickte in die Zukunft: „Es gibt immer noch viele gute Ideen, die wir umsetzen wollen. Wir können im Bündnis jede Unterstützung gebrauchen und freuen uns über Institutionen, Betriebe und Einzelpersonen, die mitmachen wollen.“ Mit ihr freuten sich im Koordinierungsteam Karin Weber vom Helene-Weber-Haus, Maren Spieß vom Familienzentrum, Monika Jentzen-Stellmach von Moliri Caritas und – ganz neu dabei – Stadtratsmitglied Kai Baumann von der Piraten-Partei, über den Geburtstag.

Gefeiert wurde mit vielen Gästen. Die 16-jährige Schülerin Gracia Kombé eröffnete mit ihrem musikalischen Beitrag das Festprogramm. Zur Preisverleihung im Malwettbewerb in vier Alterskategorien waren die Gewinner-Kinder mit ihren Familien eingeladen. Die Schülerband der Europaschule sorgte mit ihrer Musik für Unterhaltung. Infos zum Lokalen Bündnis für Familie Herzogenrath gibt es online unter www.familie-herzogenrath.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert