Lösungvorschlag für Rückstau an Schule

Von: vm
Letzte Aktualisierung:

Alsdorf. Für das Problem des „Elternverkehrs“ an der Grundschule Siedlung Ost hat die Stadtverwaltung im Stadtentwicklungsausschuss am vergangenen Dienstag einen Lösungsvorschlag unterbreitet.

Im Rahmen des Bebauungsplans Pommernstraße könnte auf der Zufahrt zur Schule (auf der Seite der Tennisplätze) ein Kreis angelegt werden, in dem die Eltern in einem Zug wenden und die Kinder auf der Beifahrerseite rauslassen könnten.

Auf einem Weg entlang der geplanten Lehrerparkplätze könnten die Kinder sicher zur Schule gelangen, so die Verwaltung. Freilich könne so noch keiner garantieren, dass einzelne nicht doch bis zum Ende der Sackgasse durchfahren.

Weitere Überlegungen gehen nun in die Richtung Beschilderung und eindringliche Elterninformation.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert