Baesweiler - Leuchtende Augen bei der Geschichte um „Wilhellmine Weihnachtsstern“

Leuchtende Augen bei der Geschichte um „Wilhellmine Weihnachtsstern“

Letzte Aktualisierung:
13615956.jpg
Begeisterte zum Abschluss der Kindertheaterreihe 2016: Das L’una- Theater aus Beulich verzauberte rund 400 kleine und große Zuschauer in Baesweiler. Foto: Städteregion

Baesweiler. Zum Abschluss der Baesweiler Kindertheaterreihe ging es im Saal des Kulturzentrums der Burg Baesweiler kurz vor Weihnachten noch einmal hoch her! Rund 400 kleine und große Besucher ließen sich begeistert in die Welt der Sterne entführen und verfolgten aufmerksam die Geschichte um „Wilhellmine Weihnachtsstern“.

Gabi Mohr und Gieselbert Hoffmann vom L‘ una-Theater aus Beulich, die auf Einladung des Amtes für Kinder, Jugend und Familienberatung der Städteregion Aachen in Zusammenarbeit mit der Stadt Baesweiler bereits zum sechsten Mal in der Burg Baesweiler gastierten, hatten an diesem Tag gleich mehrere Auftritte zu bewältigen.

Zusatzvorstellungen

Bei den beiden Zusatzvorstellungen für insgesamt acht Baesweiler Kindergärten sowie eine Grundschule und auch bei der Familienvorstellung führten sie eine stimmungsvolle und lustige Sternengeschichte zum Thema „Sei du Selbst“ auf. Hierbei schlüpfte Gabi Mohr in unterschiedliche Charaktere der Sternenleute und spielte sich besonders als Milchstraßen-Bewohnerin „Wilhellmine“ in die Herzen des jungen Publikums. Denn Wilhellmine ist mit Abstand der kleinste Stern am Himmelszelt und unterscheidet sich von den anderen Sternen.

Statt Zacken zu polieren, erfindet sie lustige Geräusche. Statt zu schlafen, lauscht sie „dem süßen Klang der Stille“. Kein Wunder, dass die Sternenwelt Kopf steht, als ausgerechnet Wilhellmine zum Weihnachtsstern auserkoren wird. Die Kinder fieberten mit Wilhellmine, die ihren ureigenen Weg finden musste, bevor sie wirklich zu strahlen beginnt. Denn Weihnachtsstern wird man nicht unbedingt nur mit hellem Köpfchen oder Muskelkraft.

Doch die kleine Wilhellmine arbeitet sich fleißig in das Trainingsprogramm zum Weihnachtsstern ein, putzt, lernt im Besser-Wisser-Lexikon, flötet und trötet abends und ruht in der Nacht

Gemeinsam mit dem Glühwürmchen „Sprotz“ wird Wilhellmine letztlich als wunderschön leuchtender Weihnachtsstern auserwählt und bringt somit nicht nur alle Kinderaugen zum Glänzen.

Das Veranstaltungsteam freute sich über die tolle Resonanz bei dieser, aber auch allen anderen Vorführungen der Kindertheaterreihe in diesem Jahr. Diese wird auch 2017 in der Burg Baesweiler fortgesetzt.

Bunte Mischung

Denn mit der langjährigen Reihe sollen Kinder ab vier Jahren an verschiedene Ausdrucksformen des Mediums Theater herangeführt werden. Alle interessierten Familien dürfen sich deshalb wieder auf eine bunte Mischung aus professionellem Schauspiel, Figurentheater, Musik sowie zahlreiche Mitmach- und Bewegungsaktionen freuen.

Weitere Informationen zur Kindertheaterreihe sowie das neue kostenlose Programmheft als Druckexemplar sind auf Anfrage bei Claudia Vaaßen, Telefon 0241/5198-2556, sowie per Mail unter : claudia.vaassen@staedteregion-aachen.de, vom Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung der Städteregion erhältlich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert