Lesekonzert für Kinder mit Gerd Köster

Letzte Aktualisierung:
6215606.jpg
Lesekonzert: Der Kölner Schauspieler, Sänger und Sprecher Gerd Köster kooperiert mit dem Harmonie-Verein Cäcilia.

Herzogenrath. Der Harmonie-Verein Cäcilia 1858 Herzogenrath-Afden veranstaltet am Sonntag, 15. September, zum ersten Mal ein Lesekonzert für Kinder mit dem bekannten Kölner Schauspieler, Sänger und Sprecher Gerd Köster.

Im Mittelpunkt der Aufführung wird eine spannende Geschichte stehen, die sich besonders an die Sechs- bis Zehnjährigen richtet und im Piratenmilieu spielt. Das Jugendorchester und das große Orchester des Harmonie-Vereins bilden zusammen den musikalischen Rahmen und wollen die Zuschauer mit ebenfalls spannenden, lustigen, aber auch einfühlsamen Klängen in die entsprechende Stimmung versetzen.

Mit Gerd Köster hat der Harmonie-Verein einen absoluten Leseprofi verpflichtet. Er ist vielen Älteren durch seine frühere Mitwirkung bei der „Schroeder Roadshow”, als auch durch Auftritte im Theater, Rundfunk und bei zahlreichen Hörbuchproduktionen bekannt. Köster arbeitete bereits unter anderem mit John Irving und Dan Brown und versteht es, mit seiner facettenreichen Stimme die Zuhörer in den Bann zu ziehen.

Nach Projekten mit Komponisten, Instrumentalsolisten und Konzertreisen im Ausland werden die Musiker des Harmonie-Vereins mit diesem Lesekonzert Neuland betreten.

Sie freuen sich darauf, durch ihre Musik besonders die jungen Zuhörer begeistern zu können. Interessierte Zuhörer können sich im Anschluss an das Konzert die verschiedenen Instrumente aus der Nähe anschauen und ausprobieren.

Speziell für junges Publikum

Die Idee dieses Nachmittages entwickelten der Dirigent des Harmonie-Vereins, Olav Calbow, und Gerd Köster gemeinsam während ihrer langjährigen Zusammenarbeit bei der originalen „Kölschen Weihnacht“. Beiden ist dabei besonders wichtig, das junge Publikum an spannende Geschichten heranzuführen und die Faszination der Musik zu vermitteln.

Das Konzert beginntTelefonam Sonntag um 16 Uhr in der Aula des Schulzentrums Herzogenrath, Bardenberger Straße 72. Der Eintritt ist frei.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert