Kunsthandwerker präsentieren Ostermarkt in der Abtei Rolduc

Letzte Aktualisierung:
9779472.jpg
Viel österliche Deko ist zu sehen, auch die Eierskulpturen von Margarete Rudschützky.

Kerkrade. Ein österlich inspirierter Kunst- und Kunsthandwerkermarkt findet am Ostersonntag und Ostermontag in der Abtei Rolduc in Kerkrade statt. Nicht nur im Gebäude sind Gäste an beiden Tagen willkommen, auch im Park werden zahlreiche Objekte zu sehen sein.

Die Palette ist dabei groß und reicht von traditionell bis originell: Schmuckstücke aus Gold und Silber, aus Filz und Glas gehören ebenso zum Angebot wie neue Dinge, die aus Omas altem Tafelsilber kreiert worden sind. Einige Filz- und Textildesigner zeigen modische Accessoires – von tragbar bis ganz schön ausgeflippt.

Zahlreiche Aussteller aus der Grenzregion beteiligen sich am Markt, der von der Norbert Junge GmbH veranstaltet wird. Mit Metall- und Edelstahlskulpturen werden sie vertreten sein, mit Floristik und Gartenaccessoires, Keramik, Acryl- und Ölmalerei.

Überraschungen für Kinder

Die guten Stücke sind käuflich zu erwerben – und dabei sollen sich auch Dinge für den kleineren Geldbeutel finden, wie die Veranstalter versprechen. Überraschungen für Kinder wird es ebenfalls geben. So wird auch der Osterhase an beiden Tagen rund um die Abtei unterwegs sein und draußen einige Eier verstecken und Kindern die ein oder andere Leckerei überreichen.

Das Restaurant in der Abteil steht Besuchern an diesem Tag ebenfalls offen.

Bildhauer und Kunst wie aus dem Ei gepellt

Der Ostermarkt der Kunsthandwerker in der Abtei Rolduc in Kerkrade, Heyendallaan 82, ist am Ostersonntag, 5. April, von 11 bis 19 Uhr geöffnet und am Ostermontag, 6. April, von 11 bis 18 Uhr.

Der Eintritt kostet zwei Euo, für Kinder bis 14 Jahren ist er kostenlos.

Besucher dürfen die Kunst nicht nur bestaunen oder erwerben, sondern sich auch selbst kreativ versuchen. Ein einem Stein aus Simbabwe dürfen die Gäste sich als Bildhauer versuchen und unter Anleitung eigene kleine Kunstwerke herstellen. Dieses Projekt gehört zur Präsentation von „Yaka Kunst für Haus und Garten“, das mit dem Verkaufserlös Projekte in Simbabwe unterstützt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert