Kulturforum auf poetischen Wegen

Von: Nina Krüsmann
Letzte Aktualisierung:
wue_kulturforum_bu
Spannende Reise: Beim Literarischen Abend des Kulturforums mit dem Vorsitzenden Günter Kölling ging es in ferne Länder. Foto: Nina Krüsmann

Würselen. Das Thema „Reisen” hat von jeher die Fantasie der Schriftsteller beflügelte. Der literarische Abend des Kulturforums Würselen e.V. nahm sich jetzt der Sehnsüchte und Erinnerungen rund um ferne Länder an. Begleitet von musikalischen Intermezzi der Pianistin Radoslava Stoimenova, erlebten die Besucher im voll besetzten Saal des Alten Rathauses eine stimmungsvolle Revue.

Der Abend unter Moderation des Vorsitzenden des Kulturforums, Günter Kölling, begann mit Mozarts Reise nach Prag, einer Künstlernovelle von Eduard Mörike, die an die große geschichtliche Gestalt von Wolfgang Amadeus Mozart anknüpft.

Mit Goethes italienischer Reise setzten die Mitglieder des Kulturforums den Abend auf poetischen Wegen fort. „Italien war einst das Land deutscher Sehnsucht, das von Dichtern, Künstlern und Denkern vielfach beschrieben und neu entdeckt wurde”, erklärte Kölling. Das Land mit seinen Natur- und Kulturschönheiten und den Bewohnern hätte seine Besucher stets aufs Neue fasziniert.

Auch der in Polen geborene Komponist Frédéric Chopin, der sich zwischen 1829 und 1831 abwechselnd in Warschau, Wien und Paris aufhielt, war Bestandteil des Programms. Die Baulichkeiten und das Ambiente von Paris faszinierten ihn. „Die schönste aller Welten”, schrieb er in einem Brief nach Polen.

Dass das ganze Leben wie eine Reise ist, stellte Rezitator Dietrich Hoppe mit Erich Kästners „Eisenbahngleichnis fest”. Das Werk voller Symbolik besagt, dass wir alle in einem Zug sitzen, durch die Zeit reisen und „keiner weiß, wie weit”.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert