Krokos und Leoparden spielen zusammen

Von: dag
Letzte Aktualisierung:
12151159.jpg
Tanzende Krokodile: Die Kinder hatten ihre Freude bei der Aufführung. Foto: Dagmar Meyer-Roeger

Alsdorf. Im katholischen Familienzentrum „Miteinander“ St. Josef ist das Theaterstück „Leopold und der Fremde“, das zugleich den Abschluss des interkulturellen Projekts „Ich + Du = Wir“ bildete, aufgeführt worden.

In dem Stück geht es um zwei Familien mit unterschiedlichen Lebensweisen. Die Krokodilmutter (Diana Eggen) und ihr Sohn Konrad (Niklas Fischer), der einen roten Ball hat, leben am Wasser, die Leopardenmutter (Zoey Hugo) und ihr Sohn Leopold (Luca Biesgen), der einen blauen Ball besitzt, leben im Wald. Beide Mütter geben ihren Kindern mit auf den Weg: „Sprich nicht mit Fremden!“ Durch Zufall treffen die beiden Kinder aufeinander, freunden sich an und zeigen ihren Eltern, dass es manchmal auch wichtig ist, auf andere zuzugehen.

Zu Beginn des Projekts hatten die Eltern in einem Team-Workshop Holzpuzzleteile gestaltet, mit dem, was sie sich für ihre Kinder wünschen. Und siehe da, alle wünschten sich das Gleiche: Gesundheit, Glück, Zufriedenheit, einen guten Beruf und eine Familie.

Die Kinder haben dann Figuren gestaltet, die sehr unterschiedlich aussahen und doch wieder gleich waren. „Denn egal, wie jung oder wie alt wir sind und woher wir kommen, wir sind alle gleich“, sagte Leiterin Renate Kroll als sie die Bühne für das Theaterstück freigab.

Die Jüngsten spielten zu Beginn mit selbstgebastelten Musikinstrumenten. Zudem gab es eine Kostprobe der Trommel-AG, und ein Tanz wurde präsentiert. Stärken konnten sich die Gäste mit heißem Kaffee und Kakao sowie leckerem Kuchen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert