Würselen - Kreisverkehr: Mehr Sicherheit für Fußgänger

Kreisverkehr: Mehr Sicherheit für Fußgänger

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Würselen. Der SPD-Ortsverein Bardenberg hat bereits Anfang des Jahres einen Antrag zur Optimierung des Kreisverkehrs Ather Straße/Heidestraße/An Steinhaus gestellt.

Aus Fahrtrichtung Würselen kommend seien die Fußgängerüberwege bei Nässe und Dunkelheit kaum wahrnehmbar und die wartenden Fußgänger könnten nicht rechtzeitig erkannt werden. Eine stärkere Beschilderung wurde von der Stadt abgelehnt, um den Schilderwald nicht weiter aufzuforsten.

Daraufhin wurde eine stärkere Beleuchtung bei der Stadt Würselen in Zusammenarbeit mit der SPD-Fraktion beantragt. Durch den zuständigen Fachdienst der Stadt Würselen wurde der Energieversorger Enwor mit der Erstellung eines Leuchtplans beauftragt. Jetzt hat der Technik- und Bauausschuss die Realisierung des Projekts beschlossen. Gleichzeitig wird an den Nebenstraßen „An Steinhaus“ und „Ather Straße“ jeweils ein zusätzlicher Fußgängerüberweg erstellt.

 

Die Homepage wurde aktualisiert