Alsdorf - Kopf gegen die Wand: Frau nach Beziehungsstreit in Lebensgefahr

Kopf gegen die Wand: Frau nach Beziehungsstreit in Lebensgefahr

Letzte Aktualisierung:

Alsdorf. Mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen ist eine 36-jährige Frau in der Nacht zum Montag ins Krankenhaus eingeliefert worden. Vorausgegangen war ein Streit mit ihrem Lebensgefährten.

Zeugen hatten die Polizei verständigt - die hatte die Frau nach einem Streit mit ihrem Partner zunächst aus der gemeinsamen Wohnung verwiesen. Kurze Zeit später kehrte die Frau jedoch trotz des ihr erteilten „Platzverweises” wieder zurück in die Wohnung. Es entwickelte sich erneut ein Streit. Dabei soll die Frau nach den bisherigen Erkenntnissen mit dem Kopf gegen eine Wand gestoßen sein.

Die dadurch verursachte Verletzung schien aus Sicht des Lebenspartners zunächst nicht schwerwiegend zu sein. Erst als die Frau nach einigen Stunden Schlaf nicht mehr zum Bewusstsein kam, alarmierte er die Rettungsdienste.

Die Ermittlungen zur Rekonstruktion des Tatgeschehens dauern an.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert