Kohlscheider Narren ziehen mit Fakeln umher

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
13775410.jpg
Eingerahmt von Fackelträgern und begleitet von Musik zog das Kohlscheider Dreigestirn von der Feuerwache bis in die neue Hochburg auf Klinkheide. Foto: Wolfgang Sevenich

Nordkreis. Trotz des winterlichen Wetters ließen sich diesen Termin zahlreiche Kohlscheider Narren nicht entgehen: Prinz Björn I. hatte in die Feuerwache zu einem Umtrunk und leckerem Eintopf geladen.

Unterstützt durch Jungfrau Greta (Gregor) und Bauer Daniel sowie dem Ausschuss Kohlscheider Karneval stärkte man sich hier für den weiteren Verlauf eines schwungvollen Abends. Anschließend ging es in einem großen Fackelzug begleitet von „Vorwärts Kohlscheid“ und dem „Orchesterverein Kohlscheid“ hinüber nach Klinkheide. Dort war Haus Goertz das Ziel, die neue Hochburg des Kohlscheider Dreigestirns. „Dorfspatzen“ und „Scheeter Jecke“ bereicherten das Programm mit ihren Beiträgen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert