Kohlscheider im Pool-Billard auf Erfolgskurs

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
15416490.jpg
Erfolgreich: Vize-Europameister Dirk Stenten (vorne) und Joey Haegmanns. Der 2. Vorsitzende Ingo Tulodetzi und Gerd Schwartz, Vorsitzender des Stadtsportverbands, gratulieren. Foto: Wolfgang Sevenich

Herzogenrath. Sie sind top in der Region: Der Pool-Billard-Club (PBC) Schwarz-Weiß Kohlscheid. Unzählige Pokale und Urkunden im Vereinsheim zeugen von den vielen Erfolgen, jetzt steuerten Dirk Stenten und Joey Haegmanns einen weiteren bei.

Kürzlich fand die Europameisterschaft in Leende/Niederlande statt. Auch zwei Sportler des PBC haben an den Europameisterschaften in allen vier Disziplinen (8-Ball, 9-Ball, 10-Ball und 14.1 endlos) des Pool-Billards teilgenommen. Für den PBC-Vorsitzenden Dirk Stenten endete die Europameisterschaft mit zwei Medaillen. Dirk Stenten schaffte es im 14/1 durch eine gute Leistung gegen seinen Landsmann Reiner Wirsbitzki mit 100:70 ins Finale der Europameisterschaft. Dabei unterlag er jedoch knapp mit 84:100 gegen Thehu Jesse aus den Niederlanden.

Im Team-Wettbewerb konnte sich Dirk Stenten mit der deutschen Mannschaft eine Bronze Medaille sichern. Hierbei verlor Deutschland leider das Halbfinale mit 1:2 gegen Norwegen, wobei Dirk Stenten mit seinem 7:3-Sieg im 8 Ball seine Mannschaft zunächst im Rennen hielt. Im 8-Ball-, 9-Ball- und im 10-Ball-Wettbewerb erreichte Dirk Stenten jeweils den 17. Platz, von 128 Teilnehmern.

Weiter erhielt Dirk Stenten den „Referee Awards“, der für sportliche Fairness verliehen wurde. Joey Haegmanns schaffte es bei der Europameisterschaft gleich zweimal aufs Treppchen. Nachdem er schon mit seinem Team bei den Junioren Bronze errungen hatte, schaffte er es auch im 9-Ball-Einzel ins Halbfinale, wo er jedoch einem stark spielenden Fedor Gorst/Russland unterlag. Somit erreichte er den 3. Platz.

Ein so toller Erfolg musste natürlich gefeiert werden und das taten Dirk Stenten und Joey Haegmanns mit ihren Vereinskameraden dann auch in ihrem Vereinsheim zusammen mit Gästen, unter ihnen der Vorsitzende des Stadtsportverband Gerd Schwartz, ausgiebig.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert