Kohlscheider Heimatverein präsentiert vielfältiges Programm

Letzte Aktualisierung:
11591704.jpg
Kirchturm mit Kuppel: Der Kohlscheider Heimatverein besichtigt im Februar St. Sebastian in Würselen. Foto: Georg Pinzek

Herzogenrath. Der Heimatverein Kohlscheid bietet auch 2016 mit 34 Veranstaltungen ein breit gefächertes Jahresprogramm seinen Mitgliedern und allen interessierten Bürgern an. Der Hauptanteil sind 26 Wanderungen, gefolgt von sechs Besichtigungen mit Führung und zwei Radtouren.

Die Veranstaltungen im Januar – die Krippenwanderung in Köln und eine Wanderung von Stolberg nach Hitfeld – fanden bereits Resonanz.

Am 18. Februar steht eine Besichtigung der Kirche St. Sebastian in Würselen mit Führung und eine Wanderung von Langerwehe nach Eschweiler (21. Februar) auf dem Programm. Drei Wanderungen und eine Besichtigung folgen im März. So wandern am 13. März die Teilnehmer auf dem Köln-Pfad von Merkenich-Niel nach Mülheim. Auf den beiden anderen regionalen Wanderungen geht es durch das Amstelbachtal und den Aachener Wald (18. März). Es ist schon Tradition im März die große Ausstellung im Suermondt-Ludwig-Museum (17. März) zu besuchen, die diesmal unter dem Titel „Schöner als die Wirklichkeit“ steht. Am 13. April steht eine Wanderung zur Narzissenblüte im Hohnbachtal Kelmis und zur Emmaburg auf dem Programm Die nächsten beiden Wanderungen gehen von Boich/Düren nach Obermaubach und auf der Struffelroute (17. April). Danach geht es zu einer Führung nach Köln und zwar unter dem Rhein durch den Fernwärmekanal Köln (28. April). Nach einer kleinen Wanderung folgt ein Probenbesuch in der Kölner Philharmonie. Die „Mai-Aktivitäten“ beginnen mit einer Fahrt nach Brügge mit Stadtbesichtigung, wo am gleichen Tag die „Heilig-Blut-Prozession“ stattfindet (5. Mai).

Es folgen Besichtigung des Tuchwerks in Aachen-Soers (10. Mai) und bei der Urfttalsperre gibt es eine Führung mit kleiner Wanderung (18. Mai). Am 21. Mai steht eine Besichtigung des Kölner Doms mit Glockenturm und Spaziergang am Decksteiner Weiher an. Am 11. Juni wird von Roetgen nach Petersgensfeld gewandert und danach durchs Venn nach Roetgen zurück. Und dann gibt es eine Wanderung um „die Glessener Höhen“ in Königsdorf bei Köln 19. Juni). Es folgt eine leichte Radtour (50 km) nach Epen (25. Juni). Die ersten beiden Wanderungen im Juli werden mit Reisebus angesteuert. Gewandert wird auf dem Panorama-Weg rund um Winnerath (2. Juli) und zum andern geht es von Gemünd nach Goldbach (24. Juli). Danach gibt es eine Wanderung zum Nonke Buusjke in Schinveld (31. Juli). Der August beginnt mit einer mit einer Fahrradtour zur Teverener- und Brunssumer Heide (13. August).

Es folgen zwei Wanderungen, einmal von Horrem nach Buir (20. August) und rund um den Blausteinsee (27. August). Im September steht zunächst eine Wanderung im Hohen Venn an (10. September). Danach folgt eine Führung durch Würselen (14. September). Mit dem Reisebus geht es nach Schuld zu einer Wanderung nach Ahrdorf (18. September). Zum Monatsende geht es auf den Spuren des Venn-Apostels durchs Hohe Venn (25. September. Zwei Wanderungen stehen im Oktober auf dem Programm, einmal eine Kurzwanderung durch den Hennefer Kurpark und Geistinger Wald (9. Oktober) und dann eine Dreiländertour (22. Oktober). Der November beginnt mit einer Wanderung um die Halde Nordstern mit Besteigung und einen Besuch des Energeticon (2. November). Gewandert wird durch den Birgelener Urwald (6. November).

Den Programmabschluss bildet eine Kurzwanderung nach Pannesheide und zurück (4. Dezember). Mehr Infos unter www.heimatverein-kohlscheid.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert