Knitterfreie Comedians bei Nightwash im Energeticon

Letzte Aktualisierung:
14518953.jpg
Berichtet bei Nightwash von haarsträubenden Erlebnissen als Deutscher mit asiatischem Aussehen: Comedian Ill-Young Kim Foto: Guido Schröder/Brainpool live Entertainment GmbH

Alsdorf. Humor immer volle Pulle, Zwerchfellattacken im Schleudergang, Spaßalarm im roten Bereich und knitterfreie Comedians, die in höchster Drehzahl ihre Gags und Pointen abschießen: Darauf dürfen sich die Zuschauer freuen, wenn Nightwash am Donnerstag, 18. Mai, ab 20 Uhr im Fördermaschinenhaus im Energeticon Alsdorf das Publikum mit einem Trommelfeuer an blitzsauberer Unterhaltung aus den Socken haut.

Live und ganz nah dran ist Stand-Up-Comedy am lustigsten! Wie praktisch, dass der wunderbare Fernsehwaschsalon zu den Comedyliebhabern und Nightwash-Fans in die Clubs und Hallen ihrer Stadt kommt. Bei der großen Live-Tour heizt Nightwash-Moderator Bastian Bielendorfer das Publikum mit kuriosen Geschichten rund um sein Leben als Lehrerkind auf.

Für die Hauptwaschgänge ist wieder eine wilde Mischung aus bekannten Comedians, Shootingstars der Szene und neuen Talenten dabei, wie man sie eben nur von Nightwash kennt:

Herr Schröder, vom Staat geprüfter Deutschlehrer und Beamter mit Frustrationshintergrund, hat die Seite gewechselt und packt aus: über sein Leben am Korrekturrand der Gesellschaft, über intellektuell barrierefreien Unterricht, die Schulhof-Lebenserwartung heutiger Pubertiere und die Notenvergabe nach objektivem Sympathieprinzip.

So therapiert er liebevoll-zynisch das ganz persönliche Schultrauma der Besucher, und nach kurzer Zeit hat man das Gefühl, man sitzt wieder mittendrin im Klassenzimmer.

Ill-Young Kim berichtet von haarsträubenden Erlebnissen, die er täglich als Deutscher mit asiatischem Aussehen macht: nicht zuletzt von der Verwechslungsgefahr zwischen dem waschechten Kölner und dem nordkoreanischen Diktator. Chaos bricht im China-Restaurant aus und Hunde hat Kim sowieso zum Fressen gern.

Er ist der Shootingstar der deutschen Comedy-Szene. Er ist der Gewinner des RTL-Comedy-Grand-Prix 2016. Ein Improvisationsgenie mit einem unglaublichen Reaktionsvermögen: Salim Samatou, zarte 22 Jahre jung – und doch schon so erstaunlich cool.

Dank seiner amerikanischen Stand-up-Prägung durch gemeinsame Auftritte mit den größten US-Komikern verfügt der Spaßmacher mit marokkanischen Wurzeln über ein faszinierendes Bühnenrepertoire.

Weichspüler gibt es hier nicht – Nightwash live schont nichts und niemanden! Die Comedians werden – jeder auf seine ganz eigene Art – mit frechem Witz und sprudelnder Spielfreude die Zuschauer zum Lachen, Kichern, Jauchzen, Johlen, Prusten und Kreischen bringen. Denn so viel ist schon mal sicher – es wird lustig, grenzenlos und ultimativ komisch.

Tickets sind erhältlich im Medienhaus Aachen, Dresdener Straße 3, und beim Kundenservice des Medienhauses im Elisenbrunnen, Friedrich-Wilhelm-Platz 2 in Aachen, sowie auch – sofern dann noch vorhanden – an der Abendkasse.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert