Kita-Kinder schmücken Weihnachtsbäume in den Rathäusern

Letzte Aktualisierung:
(ssc)/Foto: Stefan Schaum
Davon profitieren beide Seiten: Kita-Kinder dürfen in der Weihnachtszeit die Ratshäuser schmücken. Foto: Stefan Schaum

Nordkreis. Lichterglanz steht auch einem Verwaltungsgebäude in der Vorweihnachtszeit ganz prächtig. Und wenn dann kleine Schmücker anrücken und die Tanne üppig verzieren, sieht die Sache gleich nochmal so gut aus.

Dass Kita-Kinder das Tannenbaumschmücken übernehmen, hat Tradition im Nordkreis, wo es dieser Tage wieder in allen Amtsstuben geschieht. Auch im Settericher Verwaltungssitz, in den eine stattliche, fünf Meter hohe Tanne locker hineinpasst.

In diesem Jahr haben dort die Kinder aus den DRK-Kitas „Panama“, „Paradiso“ und „Pusteblume“ am Adenauerring ganz viele Pappsterne und andere Figuren gebastelt und in die Äste gehängt. In Rot-Weiß – denn diese Kombination ist nicht bloß weihnachtlich, sondern auch die des DRK.

„Ihr sorgt dafür, dass die Tanne wunderschön aussieht“, lobte Bürgermeister Dr. Willi Linkens den Einsatz der Kinder. 

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert