Kita-Kinder machen ihren „Bibliotheksführerschein“

Von: Nina Krüsmann
Letzte Aktualisierung:
10717714.jpg
Wir sind jetzt „bibfit“: Die Kleinen aus der Kita St. Katharina sind stolz auf ihre Führerscheine. Foto: Nina Krüsmann

Herzogenrath. Wie spannend die Welt der Bücher und wie nützlich eine Bücherei ist, haben jetzt einige Kohlscheider Kindergartenkinder erlebt. Unter dem Motto „Ich bin Bibfit“ machten die Mädchen und Jungen der Kita St. Katharina sich gemeinsam auf, um den „Bibliotheksführerschein für Kindergartenkinder“ zu erwerben. Eine Leseförderung, die auch anderen Kinder schmackhaft gemacht werden soll.

Insgesamt drei Mal besuchten die Kleinen dazu die Katholische öffentliche Bücherei St. Katharina. Kita-Leiterin Irene Savoir begleitete die Kinder auf deren Entdeckungsreise begleitet und schätzt die kurzweilige Aktion zur Leseförderung sehr. Kindgerecht erklären die Büchereimitarbeiterinnen Josi Krämer, Ursula Ashrafi und Marie-Luise Buchbender die Abläufe in ihrer Einrichtung. „Wir legen besonderen Wert auf die Leseförderung der Kinder und ein aktuelles Medienangebot für unsere stärkste Zielgruppe, die Familien“, sagte Ashrafi.

Die Welt der Bücher gefiel den beiden fünfjährigen Mädchen Katharina und Luisa sehr gut. Neugierig stöberten sie in den Bücherkisten und Regalen. Ganz nebenbei lernten sie die Ausleihmöglichkeit von Medien kennen. „Die Kinder erleben bei uns, dass die Bücherei vielfältige Angebote hat, ein angenehmer Aufenthaltsort ist und dass das Lesen Spaß macht“, betonte Ashrafi. So seien die Kinder spielerisch auf das zukünftige Geschehen in der Grundschule vorbereitet.

„Wenn die Kinder im kommenden Jahr eingeschult werden, haben sie den frühen Umgang mit Büchern und der Bücherei geübt. So haben sie später keine Probleme, sich mit zusätzlichem Wissen und Leselektüre zu versorgen.“ In Kleingruppen lernten die Kinder während der drei Besuche, worauf es in der Bücherei ankommt. „Die Bücherei hat eine bestimmte Ordnung nach Themen. Zuerst suchen wir Bücher aus, die wir dann ausleihen können. Dann geht es ans Vorlesen und Zuhören. Wir können dazu auch ein Bild malen“, erzählte Katharina begeistert.

Zum Abschluss erhielten alle Kinder einen „Bibliotheksführerschein“. Auf der bunten Stempelkarte ist Bibliotheks-Maskottchen Fridolin abgebildet. Der Marabu ist das Symbol der Aktion „Ich bin Bibfit“. Und natürlich hatten alle „bibfiten“ Kinder am Ende die Gelegenheit, ein Buch auszuleihen. Und dabei hatten sie die Qual der Wahl – denn das Angebot ist riesig.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert