Kirmesmarathon in der Stadt der Jungenspiele

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:

Würselen. Der Kirmesmarathon erreicht in der Stadt der Jungenspiele am kommenden Wochenende seinen Höhepunkt. Dann werden an sechs Festzelte ihre Pforten öffnen: auf dem Lindenplatz, auf dem unteren Morlaixplatz, an der Bardenberger Straße, auf dem Haaler Dreieck, an der Paulinenstraße und an der Ahornstraße.

Zum Fahnenschwenken vor dem Dom werden die sechs Alt-Würselener Spiele am Sonntag um 10.15 Uhr aufmarschieren. Der große Festzug mit den zwölf Spielen wird um 18 Uhr vom Markt aus die Kaiserstraße hinauf in Richtung Parkhotel ziehen. Zur Zelteröffnung am Freitag hat das Bissener Jungenspiel die „Wheels” verpflichtet. Sie werden auch am Samstag beim Kirmesball für beste Kirmesstimmung sorgen.

Um 14.30 Uhr laden die Maijungen und -mädchen zum Seniorennachmittag ein. Beim Frühschoppen am Sonntag ab 11 Uhr wird die Blaskapelle Aachen-Haaren den Ton angeben. Beim Königsball werden die „Flamingos” mit von der Partie sein. Am Montag findet um 10.45 Uhr eine Messe im Zelt statt. Sie wird vom MGV „Liederkranz” unter Ando Gouders musikalisch begleitet. „Harmonika Joe” und Discjockey Phizzl werden beim Frühschoppen die Stimmung anheizen. Zu Ehren der Maikönigin findet am Dienstag ein holländischer Abend statt.

Precker Feuerwehr

Getreu dem Motto „Brände löschen ist nicht schwer mit der Precker Feuerwehr” eröffnet das Jungenspiel Markt-Preck am Freitag mit der Liveband „Comeback” die Festzelttheke. Beim Eröffnungsball am Samstag - es spielt an allen Tagen abends die Band „Ilex” - wird die „Wehrführung” des Spiels erstmalig in einem „Gerätehaus” vorgestellt. Mit dem Musikverein Oberforstbach findet am Sonntag nach dem Fahnenschwenken der musikalische Frühschoppen statt.

Mit dem König der St.-Sebastianus-Schützen, Sebastian Jagmann, wird am Sonntagabend der Königsball gefeiert. Die Guido-Beckers-Combo wird am Montag beim Frühschoppen einheizen. Um 20 Uhr geht es mit Frohsinn und Stimmung auf Markt-Preck weiter. Ein letzter Ball steigt am Kirmesdienstag mit dem „Spell verkehrt” und großer Verlosung.

Erstmalig lädt das Morsbacher-Siedler Königsspiel anlässlich der Thekeneröffnung für Freitag zur „Nacht der DJs”. Aktuelle Charthits und Oldies werden dabei zu hören sein. Am Samstag wird um 17 Uhr die Messe in der Pfarrkirche St. Balbina besucht. Den Eröffnungsball wird die Coverband „Spotlight” bestreiten, ebenfalls den Starabend am Montag.

Am Sonntag findet um 11 Uhr ein musikalischer Frühschoppen statt, abends folgt ein Kirmesball mit der Band „Real Stuff”. Am Montag gibt es ab 11 Uhr den musikalischen Frühschoppen mit Erbsensuppenessen. Der Starabend wird gestaltet von Anna Maria Zimmermann, PS Alex und Rick Arena sowie von den „Crazy Ladies”.

Das Oppen-Haaler Jungenspiel bietet von Freitag bis Montag bei allen Abendveranstaltungen die Coverband „Abbeylane” auf. Los geht es am Freitag mit der Eröffnung der Theke. Am Samstag steigt nach einem ersten Umzug der Eröffnungsball.

Am Sonntag findet im Festzelt ein musikalischer Frühschoppen statt. Die Spielspitze kommt am Abend beim Königsball zu Ehren. Ein Gottesdienst findet am Montag um 11 Uhr im Zelt statt, anschließend wird der Musikverein Verlautenheide beim Frühschoppen mit Erbsensuppen-Essen aufspielen. Mit einer Tombola geht am Montag auf dem Kirmesball erstmalig nach vier Tagen das Kirmestreiben in diesem Quartier zu Ende.

Das Scherberger Königsspiel startet mit der Band „Just for fun” bei der Thekeneröffnung in ein langes Kirmeswochenende. „Just for fun” spielt auch am Samstag beim Eröffnungsball mit Rosenpolonaise. Um 9 Uhr wird am Sonntag der Gottesdienst in St. Marien besucht. Beim musikalischen Frühschoppen unterhält ab 11 Uhr das Volksmusikorchester Merkstein.

Durch den Kirmesball geleitet die Band „Simply Five”. Die Partyband „Auweih” ist am Montag ab 11 Uhr beim Frühschoppen zur Stelle. Der 34. Dorfabend steht unter dem Motto „Va anno pratsch bes hue”, musikalisch umrahmt von „Corona”. Ebenfalls mit „Corona” am Dienstag der große Königsball zu Ehren von Schützenkönig Heinz Thunig.

Das Königsspiel Schweilbach-Teut gibt am Freitag zur Thekeneröffnung eine Party mit „Magic Dance Vision”, die auch am Sonntag und Montag die Abende musikalisch gestalten wird. Am Samstag steigt der Kirmesball mit „Corona”. Am Sonntag laden die Spellsleute zum Königsball und am Montag zum grüngelben Showabend ein.

An allen Tagen beginnen auf allen sechs Zelten die Abendveranstaltungen jeweils um 20 Uhr.

Umleitungen und Öffnungszeiten im Rathaus

Während der Feiern und Festzüge wird es einige Umleitungen für den Verkehr geben. So ist am Kirmessonntag, 3. Juli, die Innenstadt von 8.30 bis 20 Uhr gesperrt. Auch der Linienverkehr wird umgeleitet. Davon betroffen sind auch Anwohner der Friedrichstraße, Wilhelmstraße, Drischer Straße, Sebastianusstraße, Neuhauser Straße, Klosterstraße, Lindenstraße, Bahnhofstraße, Elchenrather Straße und Grevenberger Straße.

Auch die Dienststellen der Stadt sind im Jungenspiel-Fieber - und bleiben daher am Montag, 4. Juli, ganztägig geschlossen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert