Baesweiler - Kindertheaterreihe geht in die nächste Runde

Kindertheaterreihe geht in die nächste Runde

Von: Daniel Gerhards
Letzte Aktualisierung:
Kindertheaterreihe vorgestellt
Kindertheaterreihe vorgestellt: Bürgermeister Dr. Willi Linkens, Christine Skrabal von der Städteregion und Marco Engels, stellvertretender Leiter des Baesweiler Kulturamts, (v. l.) zeigen, was die Vorstellungen zu bieten haben. Foto: Daniel Gerhards

Baesweiler. Theaterstücke hinterlassen bei vielen Kindern einen bleibenden Eindruck. Oft wissen die kleinen Zuschauer noch ein halbes Jahr nach der Vorstellung genau, wie es den Protagonisten der Stücke erging.

„Das ist schon toll, wenn man hört, dass sich die Kinder noch genau an die Stücke erinnern können”, sagt Christine Skrabal vom Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung der Städteregion. Gemeinsam mit der Stadt Baesweiler führt die Städteregion seit knapp 20 Jahren eine Kindertheaterreihe durch.

1200 Besucher

Die Stücke finden dabei immer größeren Anklang. Im vergangenen Jahr sahen sich rund 1200 Besucher die Bühnenstücke an. „Vor einigen Jahren lag die Besucherzahl etwa bei der Hälfte. Das hat sich in den vergangenen drei, vier Jahren richtig klasse entwickelt”, sagt Skrabal.

Im kommenden Jahr wird es erneut sieben Vorstellungen geben. Dabei setzen die Organisatoren auf eine Mischung aus Schauspiel, Figurentheater, Mitmachaktion und Musik. Neu im Programm ist das Figurentheater „Wodo Puppenspiel” mit dem Stück „Prinzessin Isabella”. Wieder mit dabei ist das Theater „Don Kidschote”. Die Schauspieler aus Münster werden eine „neue lebendige Geschichte von Dr. Dolittle und seinen Tieren präsentieren”, erklärte Skrabal.

Den Auftakt macht das „Töfte Theater” am Freitag, 20. Januar, mit dem Stück „Von der Sonnen bis zum Mond”. Dabei wird es eine „musikalische Floßfahrt zum Mitsingen und Mitmusizieren” geben.

Für die gesamte Reihe die Organisatoren von Stadt und Städteregion erneut auf den Spielort Burg Baesweiler. Die alte Scheune, in der rund 200 Personen Platz haben, biete „eine ganz besondere Theateratmosphäre”, sagt Skrabal.

Für Bürgermeister Dr. Willi Linkens ist die „Kindertheaterreihe” ein wichtiger Baustein in Baesweilers Kulturprogramm. „Das sind wirklich sehr interessante Veranstaltungen zu günstigen Bedingungen.” Im Packet mit den Kindern mit Vorleseaktionen in Stadtbücherei und den Veranstaltungen im Rahmen der Woche der Jugend biete man den Kindern und Jugendlichen der Stadt ein vielfältiges Programm.

Früh für Kultur begeistern

So trage man dazu bei, Kinder schon früh für kulturelle Theater zu begeistern. „Es ist sehr schön, dass das Angebot die Kinder sehr früh an die Kultur heranführt”, sagt Marco Engels, stellvertretender Leiter des Baesweiler Kulturamts.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert