Kinder gestalten Abenteuerbuch

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
11100936.jpg
Hartmut Fischer las im Roda-Kindertreff aus dem Buch: „Das Geheimnis der magischen Spiegel“. Foto: sev

Herzogenrath. Anlässlich des 350. Bestehens hat die Generaldelegation von Saint-Gobain Mitteleuropa mit „Leon und Amélie – Das Geheimnis der magischen Spiegel“ ein spannendes Leseabenteuer für Kinder aufgelegt.

Geschrieben wurde die Geschichte von Michael Borlik, einem bekannten Kinder- und Jugendbuchautoren aus Brühl. Seit vielen Jahren schreibt Borlik unter anderem Krimis und fantastische Romane. Illustriert wurde das Buch unter Mithilfe der Aachener Grafikerin Andrea Naumann. Große Teilen der Bebilderung stammen aber von Kindern, Enkeln, Nichten und Neffen der Saint-Gobain-Mitarbeiter.

Aus den 250 eingereichten Bildern wurden die passendsten von einer fünfköpfigen Jury um Hartmut Fischer, Generaldelegierter für Saint-Gobain Mitteleuropa, ausgewählt. Hartmut Fischer besuchte nun den Roda-Kindertreff in Herzogenrath und las den Vorschulkindern aus dem Buch vor. Es war mucksmäuschenstill, alle warteten gespannt auf die Geschichte. „Es ist ein Abend im 17. Jahrhundert, es ist nass und kalt. Der Mond wirft sein silbernes Licht auf die Straßen von Paris...“ Dabei stürzen sie Hals über Kopf in ein spannendes Abenteuer.

Das Buch ist mit einer Auflage von 25 000 Stück in drei Sprachen (Deutsch, Französisch, Niederländisch) erschienen und im Saint-Gobain Fanshop unter www.sg-fanshop.de erhältlich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert