Kinder freuen sich auf das „große Feuerwerk der Künste“

Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Schon seit über 20 Jahren bemüht sich der damals in Gründung befindliche Kinder- und Jugendverband KJG (Katholische Junge Gemeinde) St. Josef in Herzogenrath-Straß darum, inhaltlich-thematische Kinderferienspiele auf die Beine zu stellen.

Attraktiv sollen sie sein, diese Sommermaßnahmen und natürlich auch Spaß machen. Dieses Jahr nun ist mit dem Thema „Das große Feuerwerk der Künste“ erneut eine Besonderheit gelungen, die es so noch nicht gab.

So werden in der Zeit vom 22. Juli bis 2. August die verschiedenen Ateliers im Pfarrzentrum von St. Josef an der Josefstraße 6 ihre Türen weit geöffnet haben und den Kindern eine unglaubliche Fülle von künstlerischen Angeboten bieten, die sie allesamt ausprobieren können und bei denen sie entscheiden können, in welche Richtung sie ihr Talent vertiefen wollen.

Unter Anleitung von 8 Herzogenrather KünstlernInnen, die jeweils zu Beginn vor Ort sind und immer wieder zu neuen Impulsen hinzukommen, werden die Kinder entdecken, was künstlerisch alles in ihnen steckt.

Krimskrams

So wird es jeweils zum Malen, Trommeln und Tanzen, Gestaltung eigener Kleidung, zur Umgestaltung von Krimskrams, zur Musik und zum künstlerischen Aufpeppen kleiner Möbelstücke eigene Ateliers geben und darüber hinaus werden auch von den übrigen Betreuern viele andere Angebote gemacht.

Beim Abschlussabend am 1. August wird sich dann die Mehrzweckhalle der Grundschule Straß in ein lebendiges Museum mit verschiedenen Showeinlagen verwandeln. Anmelden können sich alle Kinder von sechs (ab Kita-Kinder, die im Sommer in die Schule kommen) bis einschließlich zwölf Jahre mit einem Anmeldezettel, der über die Grundschule und Kita in Straß verteilt wird und auch im Pfarrbüro (Telefon 02406/2255- auch AB) ausliegt.

Als Teilnahmegebühr kommen inclusive eines täglichen kompletten Mittagessens lediglich 50 Euro auf die Familien zu. Weitere Infos sind auch über Wilfried Hammers unter Telefon 02406/9797882 oder per E-Mail an wilfriedhammers@aol.comwilfriedhammers@aol.com zu erhalten. Auch interessierte Jugendliche und junge erwachsene Gruppenleiter sind weiterhin zum Mitmachen willkommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert