Kinder feiern 10 Jahre offene Ganztagsschule

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
10245736.jpg
Zugeschaut und nachgemacht: Die Oldenburger „Blindfische“ tanzten mit den Würselener OGS-Kindern. Foto: Wolfgang Sevenich

Würselen. Die offenen Ganztagsschulen in Würselen haben ihr zehnjähriges Bestehen mit einem außergewöhnlichen Konzert auf Burg Wilhelmstein gefeiert. Zu Gast war dort die Kinderrockband „Die Blindfische“ aus Oldenburg. Und die gab ordentlich Gas.

Beigeordneter Werner Birmanns begrüßte zahlreiche kleine und große Gäste. Es gab ja guten Grund zu Feiern. Denn zehn Jahre OGS bedeutet auch das: viele tolle Ferienspiele, leckeres Essen, Hilfe bei den Hausaufgaben, viele gemeinsame Erlebnisse und interessante Kurse.

Vor bald 400 begeisterten Kindern und Mitarbeiterinnen der OGS Albert-Schweitzer-Schule, Bardenberg, Linden-Neusen, Würselen-Mitte, Morsbach, Scherberg, Schulstraße und St. Sebastianus traten „Die Blindfische“ mit ihrem Programm „Lieblingslieder“ auf. Sie konnten die Kinder schnell zum Mitmachen und Singen animieren. Die Show der Blindfische brachte mit ihrer Mischung aus Rock, HipHop, Calypso und einer gehörigen Portion Comedy die Stimmung zum Kochen.

Rund um Cowboys und Cowgirls und aberwitzige Moderationen bei einem so noch nicht dagewesenen Fußballspiel drehte sich die Show. Mit ihren energiegeladenen Musiktheaterprogramm haben die Blindfische alias Rolf Weinert, Stefan Gwiasda und Roland Buchholz auf Burg Wilhelmstein ihr Publikum begeistert. Nach dem Konzert gab es noch für jedes Kind ein Eis.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert