KGS Bergau: Endlich Sport in der eigenen Halle treiben

Von: Conny Stenzel-Zenner
Letzte Aktualisierung:
als_sporthalle_bu
Freuen sich über die Realisierung der Sporthalle: (v.l.) Architekt Günter Cortis, Schulleiter Heinz Günther Dohm und Bürgermeister Alfred Sonders. Foto: ny

Alsdorf. „Bei uns wird die Adventszeit ein halbes Jahr dauern. Weihnachten ist für uns, wenn die Sporthalle steht.” Heinz Günther Dohm, Schulleiter der Katholischen Grundschule Begau, kann das Glück seiner Schüler kaum fassen.

Im Sommer schon soll der Neubau der Sporthalle fertig sein. Kostenpunkt: 1,2 Millionen Euro. Im Juni 2011 soll der Neubau schlüsselfertig übergeben werden.

„Seit fast 20 Jahren bin ich Schulleiter. Von Anfang an bedauere ich, dass die Schüler 45 Minuten Bus fahren und sich umziehen, weshalb von zwei Stunden Sport nur 45 Minuten bleiben. Mit der Sporthalle werden unsere Schüler 90 Minuten in dem Fach Sport unterrichtet”, freute sich Dohm.

Bürgermeister Alfred Sonders stellte die Planungen vor: „Die Halle wird als Einfachsporthalle für den Grundschul- und Vereinsbetrieb erstellt.” Ausgestattet wird sie mit mordernster Technik und wird über umfangreiche Sportgeräte wie Reckanlage, Multifunktionsschaukel, Ballsortanlagen und Klettereinrichtungen verfügen.

Galerie für Zuschauer

„Der Entwurf sieht als Standort die Fläche zwischen dem Pavillonbau und dem Offenen Ganztagsbereich vor. So werden nicht nur die Schüler im Unterricht von der Sporthalle profitieren, sondern auch die Schüler der Offenen Ganztagsschule können ab nächstem Schuljahr vielfältige Sportkurse wählen.”

Die Gebäude der Schule bilden demnach mit der neuen Sporthalle einen nach außen geschlossenen Rahmen, der den Schulhof annähernd vollständig umschließt. Architektonisch wird die Halle in Richtung Sportplatz mit einer Lichtfassade gestaltet, welche die Hallenhöhe von knapp sechs Metern Höhe optisch „bricht”. Der zweigeschossige Nebenraumtrakt wird im Obergeschoss, in dem sich die Umkleidebereiche befinden, eine Galerie enthalten, von der aus Zuschauer in die Halle blicken können. Im Erdgeschoss stehen eine barrierefreie Umkleide sowie Toiletten für Besucher zur Verfügung.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert