KG Böischer Artillerie: Fest in neuen Räumen

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
12689571.jpg
Die Mitglieder der KG Böischer Artillerie freuen sich über die renovierten Räume. Foto: Wolfgang Sevenich

Alsdorf. Rechtzeitig zum Sommerfest konnten die neu hergerichteten Räume ihrer Bestimmung übergeben werden: Zwei Monate lang hat der Umbau und die Renovierung des Probenraumes im alten Schulgebäude Mariadorf gedauert. Seit gut zehn Jahren dienen diese der KG Böischer Artillerie als Unterkunft.

Neuer Parkettboden wurde verlegt, Wände gestrichen, Fenster erneuert, Räume aufpoliert, so dass zum Beispiel die Tanzgruppen der KG jetzt optimale Bedingungen für ihre Proben haben. Im Ausstellungsraum zeugen nun die vielen Fotos und Urkunden von dem überaus aktiven Vereinsleben der Böischer Artillerie.

Vorsitzender Manfred Umlauft dankte allen Mitgliedern, die dabei geholfen haben. Er schnitt unter dem Beifall der vielen Anwesenden das weiß-rote Band durch. Damit übergab er nicht nur die schmuckvoll hergerichteten Räume ihrer neuerlichen Bestimmung, gleichzeitig eröffnete er damit das Sommerfest 2016.

Als Gäste hieß er das amtierende Prinzenpaar von Hoengen, Tim Krämer und Claudia Lenz, mit Gefolge willkommen. Zwei Tage lang wurde gefeiert und auch die Kinder kamen mit einem bunten Programm voll auf ihre Kosten. Bereits jetzt laufen die Vorbereitungen für die große Gemeinschaftssitzung der Böischer Artillerie und KG Löstige Jonge on Mäddcher am 14. Januar 2017 mit Stargast Marita Köllner.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert