KG „Au Ülle“ feiert geselligen Herrenabend

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
13774078.jpg
Auf dem Ordensfest der KG „Au Ülle“ wurden zahlreiche Mitglieder durch den Präsidenten Achim Mallmann (links) geehrt. Für den Verband Aachener Grenzlandkreise nahm Präsident Reiner Spiertz (5.v.r.) ebenfalls einige Ehrungen vor. Foto: Wolfgang Sevenich

Würselen. Mit ihrem Ordensfest – traditionsgemäß nur für die Herren der Schöpfung – läutete die KG „Au Ülle“ in den Räumen der Caritas an der Honigmannstraße die heiße Phase der Session 2017 ein und landete damit einen ersten Volltreffer.

Zwischenrufe waren erlaubt und wurden vom Präsidenten der Gesellschaft, Achim Mallmann, schlagfertig pariert. Es durfte von Herzen gelacht werden. Von der ersten Minute an machte sich unbeschwerte Stimmung breit. Präsident Mallmann begrüßte die große Schar der gekrönten und ungekrönten Häupter.

Dabei begann er mit dem designierten Stadtprinzen Gert I. (Kempf) und den Ortsprinzen Jarek I. (Kosch) der „Hölze Päed“ aus Weiden und Stefan I. (Kaiser) der Prinzengarde Bardenberg. Vollzählig erschienen war das Komitee Würselener Karneval mit dem Präsidenten Hans Sinken an der Spitze. Ein herzlicher Gruß galt nicht minder dem Träger des Grenzlandschildes 2005, Dieter Pütz, und den Freunden des Rauchclubs Haal, der über Jahre das Vereinslokal mit den Eulen „teilte“.

Jecke Jubilare geehrt

Schon früh am karnevalistisch geselligen Herrenabend lüftete Präsident Mallmann das Geheimnis um den Sessionsorden. Er ist – wie nicht anders zu erwarten - dem 34. Träger des Ordens „Närrischer Grenzlandschild“ 2017, der Aachener Europa-Abgeordneten Sabine Verheyen, gewidmet, die ihn wegen anderweitiger Termine noch nicht entgegennehmen konnte. Zu ehren hatte die Gesellschaft eine stattliche Anzahl von treuen und verdienstvollen Aktiven und Senatoren.

Für elfjährige Zugehörigkeit zu ihr bedankte sich der Präsident bei den Aktiven Dieter Theil und Josef Clemens sowie bei den Senatoren Hans-Josef Peltzer, Heinz-Josef Schüller und Karl-Josef Plum, indem er ihnen die bronzene Eulen-Nadel ansteckte. Mit Silber wurden die Senatoren Hans-Josef Mertens und Karl-Jürgen Schmitz „dekoriert“. Der Sonderorden für 25-jährige Mitgliedschaft, der in Erinnerung an den 1999 verstorbenen BDK-Ehrenpräsidenten von der Gesellschaft aufgelegt wurde, verlieh Mallmann dem Senatspräsidenten Harald Matthäus und „Ülle“-Vize Winfried Hahn sowie den Aktiven Josef Palm, Bernd Schwartz und Tom Hüge.

Die goldene Nadel gebührte dem langjährigen Senatspräsidenten Anton Roufosse für 33 Jahre. Einer angenehmen Verpflichtung entledigte sich auch der Präsident des Verbands der Karnevalsvereine Aachener Grenzlandkreise, Reiner Spiertz, bei seinem obligaten Besuch bei den „Au Ülle“. Er hängte den Aktiven Chris Josten, Ralf Dahmen und Jürgen Couball den Verdienstorden um.

Über das Grenzlandwappen durften sich die Senatoren Karl-Jürgen Schmitz und Karl-Heinz Marschner freuen. Der VKAG-Verdienstorden in Silber gebührte den Senatoren Dr. Dirk Kröncke und Peter Leven. Schließlich durften sich alle Gäste über den Sessionsorden freuen, so dass keiner von ihnen mit leeren Händen nach Hause ging. Heraus gegeben wurde auch wieder eine reich mit Bildern illustrierte Broschüre, in der die Höhepunkte der vergangenen Session in Erinnerung gerufen werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert