Herzogenrath - Kapelle Straß tischt bei feinem „Musikcafé“ auf

Kapelle Straß tischt bei feinem „Musikcafé“ auf

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
9995376.jpg
Viel Abwechslung: Unter dem Dirigenten Frank Rebien spielte die Herzogenrather Kapelle Straß einen Mix aus Märschen, Rock, Pop und Schlager-Musik. Foto: Wolfgang Sevenich

Herzogenrath. Das bereits traditionelle „Musikcafé“ der Herzogenrather Kapelle Straß 1880 hat erneut im Pfarrheim begeistert. Mit einem abwechslungsreichen Mix aus Märschen, Rock, Pop und Schlager-Musik begeisterte die Kapelle unter der bewährten Leitung von Frank Rebien das zahlreich erschienene Publikum, das die Musik bei Kaffee und Kuchen genoss.

Im Publikum war man sich einig, dass der wieder sehr gelungene Nachmittag zum festen Programm im Frühjahr gehört, und sowohl den Zuhörern als auch den Mitspielern große Freude bereitet. Die Musiker sind ohnehin eine fleißige Truppe: In den Wochen bis zu den Sommerferien sind alle Wochenenden mit Auftritten ausgefüllt.

Dies setzt sich nahtlos nach den Ferien fort. In Planung sind das ebenfalls bereits traditionelle Sommerfest, das in diesem Jahr wegen des 135-jährigen Bestehens der Kapelle in größerem Rahmen gefeiert wird, sowie das Herbstkonzert, das am 26. September in der Aula des Gymnasiums Herzogenrath stattfinden wird.

Für Kontinuität sorgt die einstimmigen Wiederwahlen der Vorsitzenden Dorothee Hammers, des Kassierers Matthias Flegel sowie der Beisitzer, die kürzlich bei der Generalversammlung in ihren Ämtern bestätigt wurden. Im Anschluss an die Versammlung wurde das jährliche Stiftungsfest und das sehr erfolgreiche vergangene Jahr gefeiert.

Selbstverständlich trägt das Engagement von Dirigent Frank Rebien, der in seinem Bericht viele lobende Worte für die Musiker fand, zum weiteren Wachsen der Kapelle bei, was sich nicht zuletzt darin zeigte, dass sechs Musiker als neue Mitglieder aufgenommen wurden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert