Kanarienfreunde Würselen präsentieren Schau

Von: Günther Sander
Letzte Aktualisierung:
6608050.jpg
Stolz auf die Prachtstücke der Vereinsschau: Unter den Ausstellern sind auch Peter Stangl (links) und Heinz Giron (rechts sowie die treuen Züchterdamen. Foto: Sander

Würselen. Im „Sängerheim“ in Haaren waren sie genau richtig, fühlten sie sich wohl. Über 180 Kanarien- und Waldvögel zwitscherten aus vollen Kehlen bei der Vereinsausstellung der Vereinigten Kanarienfreunde Würselen und Umgebung um die Wette.

Kürzlich hatten die Besucher Gelegenheit, in einer freien Schau das Zuchtmaterial der Mitglieder zu begutachten, denn die 46. Vereinsmeisterschaft für Farbkanarien, Positurkanarien, Mischlinge und Cardueliden stand an.

Geschäftsführer des 1967 gegründeten Vereins, Peter Stangl, bedauerte, dass der Nachwuchs ausbleibe. „Immer weniger Jugendliche zeigen Interesse an der Vogelzucht“, sagte er unserer Zeitung. Die Mitglieder des Vereins kommen je zur Hälfte aus Würselen und Aachen. Kürzlich erst wurden treue Züchter geehrt, für 15 Jahre Mitgliedschaft Siegfried Ziebuhr, für 25-jährige Vereinszugehörigkeit Josef Linkens.

Die Siegerliste der Meister auf einen Blick. Vereinsmeister Farbe: Franz-Josef Bergrath (366 Punkte), Positur: Edmund Bonroy (366), Mischlinge und Cardueliden: jeweils Heinz Giron (363), Champion Vögel: Franz-Josef Bergrath (92).

Sieger bei den Farben Melanin, A. und B. Stämme jeweils Heinz Giron (364 und 181 Punkte), C. Vögel: Peter Stangl (89). Farbe Lipochrom A. Stämme: Franz-Josef Bergrath (366), B. Stämme: Gerd Lippek (182), C. Vögel: Franz-Josef Bergrath (90).

Sieger Positur Insgesamt, A. Stämme: Edmund Bonroy (366 Punkte), B. Stämme: Siegfried Ziebuhr (182), C. Vögel: Edmund Bonroy (93). Mischlinge A. Stämme: Heinz Giron (363), B. Stämme und C. Vögel: Jeweils Willi Wagner (182 und 93). Cardueliden Finken, A. Stämme, B. Stämme und C. Vögel: Jeweils Heinz Giron .

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert