Junges Ensemble freut sich auf Premiere

Von: Nina Krüsmann
Letzte Aktualisierung:
7468231.jpg
Dino von der Südseeinsel (gespielt von Emilia Börner) und Haschischi (Maike Mallmann), der chinesische Drache mit Allergien, lesen die spannende Geschichte der Drei Musketiere. Foto: Krüsmann

Herzogenrath. Wie viel Liebe zum Detail in dieser Theaterproduktion steckt, das merkt man schon bei den Kostümen: Schon Tage vor der Premiere von „Dino und die drei Musketiere“ liegt alles in Reih und Glied bereit.

Die Vorfreude der rund 25 jungen Schauspieler zwischen 5 und 17 Jahren ist groß: In diesem Jahr feiert das Kinder- und Jugendtheater Herzogenrath nämlich sein zehnjähriges Bestehen. Beheimatet ist die Gruppe an der Evangelischen Markuskirche, wo derzeit auch noch fleißig geprobt wird.

Claudia George ist das „Mädchen für alles“ und das im allerbesten Sinne: Sie führt Regie, organisiert von der Öffentlichkeitsarbeit über die Proben bis hin zu Choreografie, Maske, Kostümen und Kulissen so ziemlich alles. Tatkräftige Unterstützung erfährt sie dabei von Ehemann Karsten. Und der ganze Stolz der Familie ist Tochter Carola.

Die 17-jährige Gymnasiastin ist nicht nur von Beginn an schauspielernd dabei – sie schreibt auch mittlerweile seit einigen Jahren die Drehbücher. „Angefangen hat vor zehn Jahren alles mit Ritter Rost. Danach haben wir fünf Jahre lang Urmel gespielt, doch dann wollten die Kinder und Jugendlichen etwas Besonderes aus eigener Feder“, erzählt Claudia George.

Dino von der Südseeinsel (gespielt von Emilia Börner) und Haschischi (Maike Mallmann), der chinesische Drache mit Allergien, lesen die spannende Geschichte der Drei Musketiere Athos, Porthos und Aramis (Sarah Zourob, Kira März und Anika Pelz). Plötzlich sind sie mitten in einer anderen Zeit: Es geht um Ehre, Mut, und die Verteidigung des Guten. Und natürlich spielen auch die Kultfiguren Ritter Rost (Papule Abdurahman) und Urmel (Carina George) mit.

D‘Artagnan (Anna Scheftner) möchte unbedingt ein Musketier werden, aber das ist nicht so einfach. Immer wieder wird er zu Duellen herausgefordert, die er alle annimmt. Zur gleichen Zeit versucht der böse Kardinal Richelieu (Rabea Theres), mit Unterstützung von Mylady de Winter (Carola George), Hauptmann Rochefort (Laura Cano Wichmann) und den Wachen des Kardinals, die alleinige Macht im Königreich zu übernehmen.

Dafür muss er nur die Königin beim König schlecht machen. Durch Zufall erfährt er von einer Kette, die diese dem Herzog von Buckingham (Anna-Lena Simons) schenkte. Wenn er es nun schaffen könnte, zu beweisen, dass sie die Kette nicht mehr hat, wäre sein Ziel erreicht.

Aufführung im Gemeindehaus

Doch die Königin hat eine zuverlässige Hofdame: Constance (Carina George) ist schlauer als der Kardinal. Wird sie es schaffen das Unglück, mit Hilfe von D‘Artagnan und der drei Musketiere, in letzter Sekunde verhindern? Wird D‘Artagnans Traum, ein Musketier zu werden, doch noch wahr? Die spannende Geschichte in Anlehnung an den berühmten Roman von Alexandre Dumas ist für Kinder ab drei Jahren geeignet – und macht auch Erwachsenen Spaß.

Karten (3 Euro für Kinder/4 Euro für Erwachsene) für die drei Aufführungen im Gemeindehaus an der Markuskirche an der Geilenkirchener Straße 41 am heutigen Freitag um 18 Uhr, am 5. und 6. April um 16 Uhr gibt es unter Telefon 02406/3458 oder bei der Buchhandlung Katterbach in Herzogenrath zu kaufen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert