Jungenspiel feiert Kirmes in Linden-Neusen

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:

Würselen. Das 69. Linden-Neusener Jungenspiel lädt vom 5. bis 8. Juni zur Hauptkirmes in das Festzelt auf dem Dorfplatz ein. Los geht es am Freitag.

Bereits um 18 Uhr öffnet sich die Zelttür, um mit dem Jungenspiel-Nachwuchs im Pritschenkinderalter von sechs bis 14 Jahren in die Kirmestage einzustimmen. Die Maimädchen werden zu allerlei Tanzspielen einladen. Um 20 Uhr wird die Theke, musikalisch untermalt von Diskjockey Bonte, eröffnet.

Am Samstag geht es um 17.30 Uhr mit dem Zapfenstreich und der Dorfrunde der Maijungen zu Ehren der Spielspitze weiter. Wie im letzten Jahr schon wird ab 20 Uhr auf dem Zelt die regional bekannte „Eddy-Schmidt-Band“ für beste Kirmesstimmung sorgen. Unter der Mitwirkung der Spielspitze wird am Sonntag um 10 Uhr eine Festmesse in der Pfarrkirche St. Nikolaus gefeiert. Anschließend werden die Fahnenschwenker vor der Kirche eine erste Kostprobe ihrer Künste abliefern.

Zum Frühschoppen wird ab 11 Uhr der Musikverein Cäcilia Waldfeucht im Festzelt aufspielen. Ein abwechslungsreiches Programm zum Mitmachen wird Circus Gioco für die kleinen Jungenspielfreunde anbieten.

Marsch der Pritschenkinder

Der große Festumzug mit Gastjungenspielen und viel Musik wird sich um 18 Uhr vom Dorfplatz aus „et Dörp erop und eraaf“ in Bewegung setzen. Für den anschließenden Tanzabend konnte wieder die Band „unlimited“ verpflichtet werden. Durch ihren unverwechselbaren Bigband-Sound garantieren sie beste Kirmesstimmung.

Am Montag setzt sich der Festzug um 19 Uhr in Bewegung. Nach einer Runde durch den Ort steigt dann der große „Ball der Könige“ ebenfalls unter den Klängen von „unlimited“. Ein Höhepunkt wird der Marsch der Pritschenkinder sein. Weitere Informationen zur Hauptkirmes 2015 sind im Internet unter www.jungenspiel-linden-neusen.de oder bei Facebook unter Jugendspiel Linden-Neusen 1946 e.V. zu finden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert