Jungenmannschaft WK II zum sechsten Mal in Folge Sieger

Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Am Landessportfest Leichtathletik (Schulmeisterschaften der Stadt und der Städteregion Aachen), im Waldstadion Aachen, haben eine Mädchen- und eine Jungenmannschaft vom Städtischen Gymnasium Herzogenrath teilgenommen.

Unter der sportlichen Leitung der neuen Sportlehrerin Stefanie Jansen und mit tatkräftiger Unterstützung engagierter Mittel- und Oberstufenschüler (Lukas Körrenzig, Christopher Blume, Dorian Behrend, Maren Zeck, Rania Khouja), die sich als Kampfrichter, Helfer und Sanitäter zur Verfügung stellten, traten wieder 21 junge Leichtathleten der Altersklassen WK II (Jungen und Mädchen 2000-2003) für die Schule erfolgreich zu den Wettkämpfen an.

Die Jungenmannschaft WK II (2000 bis 2003) wurde mit 7575 Punkten zum sechsten Mal hintereinander (2012 bis 2017) Gesamtsieger der Städteregion und der Stadt Aachen. Eine herausragende Leistung, die das Gymnasium Herzogenrath bisher noch nicht zu verzeichnen hatte.

Die erreichte Punktzahl lässt nun auf eine Teilnahme am NRW-Finale hoffen.

Überragender Einzelsieger

Matthias Jüssen wurde überragender Einzelsieger im Weitsprung (6,12 Meter). Die Jungenstaffel (Andrey Stadnichuk, Matthias Jüssen, Finn Eyckmanns, David Ortmanns) wurde deutlicher Gesamtsieger (47,48 Sekunden). Annika Fischer wurde überragende Einzelsiegerin im Hochsprung (1,58 Meter), Francisca Herma Erste im Weitsprung (4,44 Meter), Mayra Sander Erste im Speerwurf (28,50 Meter) und Corinna Reiber über 100 Meter (13,46 Sekunden).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert