Junge Musiker zeigen im Kulturzentrum ihr Können

Von: ger
Letzte Aktualisierung:
bae_musikschule_bu
Sie beherrschen die Oboe schon recht gut: Ina Dobbelstein (r.)Êund Anna Jansen spielen beim Konzert der Baesweiler Musikschule. Foto: Gerhards

Baesweiler. Wer ein Instrument lernt, der will auch zeigen, was er kann. Beim Konzert „Schüler im Spotlight” der Baesweiler Musikschule, hatten die jungen Musiker die Chance, auf der Bühne im Kulturzentrum Burg Baesweiler zu zeigen, was sie mit ihrem Instrument drauf haben.

„Wir wollen den Schülern die Möglichkeit geben, in gemütlicher Atmosphäre vorzuspielen”, erklärt Coen Aarts, Leiter der Musikschule.

Dabei bekamen die Zuhörer eine bunte Mischung an Instrumenten und Musikrichtungen zu hören. Keyboarder, Geiger, Schlagzeuger und Oboisten spielten Stücke mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. Die neunjährige Lisa Esser spielte am Schlagzeug das Stück „Lovina Beach” von Arjen Oosterhout. „Sie hat sehr jung angefangen und wirklich schon ein gutes Niveau”, sagte Aarts.

Sarah Kather und Christina Küppers wagten sich mit Keyboards an moderne Musik. Sie spielten einen bekannten Lady-Gaga-Song. Zudem spielten Nachwuchsmusiker klassische Stücke auf hohem Niveau. Eva Kolberg griff am Klavier in die Tasten und ließ Beethovens Mondscheinsonate erklingen. Auch die Geiger Jonas Kube, Hannah Dammers und Felicitas Neumann spielten anspruchsvolle klassische Musik.

Wichtig ist für Aarts und die anderen Lehrer, dass alle sehr konzentriert bei der Sache waren und ihr Bestes gegeben haben. Daher wollen die Musiklehrer ihren Schützlingen in Zukunft noch häufiger die Möglichkeit geben, ihr Können auf der Bühne zu zeigen. „Wir haben 450 Schüler”, sagt Aarts, „im kommenden Jahr planen wir sechs Konzerte, damit mehr Kinder die Möglichkeit bekommen, vorzuspielen.”

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert