Junge Frau aus Autowrack befreit

Letzte Aktualisierung:

Würselen. Zu einem Verkehrsunfall wurde die Feuerwehr um 21.30 Uhr am Rosenmontag auf die A44 gerufen.

Kurz vor der Ausfahrt Hoengen in Fahrtrichtung Düsseldorf waren zwei Pkw kollidiert.

Ein Kleinwagen mit vier Insassen prallte in die Mittelleitplanke. Der schwer verletzte Fahrer konnte sich retten. Zwei Mitfahrer blieben unverletzt, während eine junge Frau verletzt auf der Rücksitzbank eingeklemmt wurde.

Das andere Unfallfahrzeug landete in der Böschung, der Fahrer blieb unverletzt. Ein von einem anderen Einsatz kommender Rettungswagen samt Notarzt aus dem Kreis Düren versorgte die Verletzten.

Die Wehrleute befreiten die Frau. Beide Verletzten wurden in ein Krankenhaus verbracht.

Nachdem die Unfallfahrzeuge abgeschleppt worden waren, reinigte die Wehr die Fahrbahn. Nach knapp zwei Stunden konnten die 22 Kräfte der hauptamtlichen Wache und des Löschzugs Broichweiden, Leitung Ralf Jüsgens, einrücken.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert