Junge auf Bundesstraße 57 schwer verletzt

Letzte Aktualisierung:
Symbol Rettungsdienst Rettungswagen Unfall Blaulicht Rotes Kreuz Sanitäter Rettungssanitäter dpa
Ein Junge ist am Donnerstagnachmittag auf der B 57 schwer verletzt worden.

Alsdorf. Ein im Jahr 2008 geborener Junge ist am Donnerstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf dem Kurt-Koblitz-Ring schwer verletzt worden. Die Umstände sind bisher unklar.

Laut Zeugenaussagen wurde er von der Motorhaube eines Autos erfasst und einige Meter mitgeschleppt, bevor er in den Grünstreifen stürzte. Wie die Feuerwehr mitteilte, zog er sich Kopf und Beinverletzungen zu. Notarzt, Rettungswagen und die Hauptwache der Feuerwehr waren vor Ort. Die Wehrleute sicherten die Unfallstelle und schirmten sie mit Tüchern vor Blicken ab.

Zeugenaussagen über den Unfallhergang waren zunächst noch widersprüchlich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert