Jugendtreff Kohlscheid: Spannende Reise in den Orient

Von: nt
Letzte Aktualisierung:
12618907.jpg
Die Ehrenamtlerin Janine Eeman (3.v.l.) besprüht mit den Kindern das Stadttor. Foto: Nadine Tocay

Herzogenrath. Leben wie im Orient: Rund 100 Jungen und Mädchen im Alter von sechs bis zwölf Jahren haben in den ersten zwei Ferienwochen im Jugendtreff des Herzogenrather Bürgerhauses in Kohlscheid unter dem Motto „1000 und eine Nacht – Geschichten aus dem Orient“ gewerkelt, gebastelt und gelebt.

Aufgeteilt in Gruppen mit verschiedenen Schwerpunkten, zum Beispiel „Bauen“ oder „Basteln“, wurde auf den Abschlussabend hingearbeitet. „Das ist immer der Höhepunkt der Ferienspiele“, erklärte Diplompädagoge Christian Stankewitz, Leiter des Jugendtreffs. Gemeinsam mit Erzieherin Regina Harder hatte er die Spiele organisiert.

Beim Abschlussabend präsentierten die Kinder ihren Eltern die eigens errichtete Stadt in der Halle des Bürgerhauses. Betreten wurde diese Stadt durch das große Stadttor, das die Kinder noch am Vortag mit goldener Farbe und Mustern besprüht hatten.

„Ein Teil der Halle wird extra für den Abschlussabend in einen orientalischen Palast verwandelt“, so Stankewitz im Vorfeld. Den Rest der Halle füllten selbst gebaute Marktstände. Gebastelte Gewürzeimer, Laternen mit exotischen Mustern und ein Wahrsagerinnenzelt sorgten für die richtige Stimmung. Die Bekleidungsgruppe kreierte landestypische Überwürfe und verzierte Westen. Aus Teelichtern gebastelter Silberschmuck war das i-Tüpfelchen des Outfits.

Um sich auch während der Vorbereitungen schon wie im Orient zu fühlen, gab es Zimttee und Gebäck. Bei der Durchführung wurden die Leiter von ehrenamtlichen Helfern, wie der 17-jährigen Janine Eeman, unterstützt. „Ich habe als Kind selbst schon an den Spielen teilgenommen“, erzählte sie. Und daran mitzuwirken sei auch heute noch etwas Besonderes.

Nach einem kleinen Theaterstück und einer Diashow komme es bei dem Abschlussfest jedes Jahr zur Krönung, berichtete Stankewitz. Dann wird nämlich das Motto für das folgende Jahr preisgegeben: 2017 stechen die Piraten in See.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert