Jubiläum: 25 Jahre Partnerschaft Baesweiler-Montesson

Letzte Aktualisierung:

Baesweiler. In diesem Jahr feiern die Städte Montesson und Baesweiler silbernes Jubiläum ihrer Städtepartnerschaft. Viele Freundschaften sind entstanden. Auch außerhalb der offiziellen Begegnungen anlässlich der Prunkkirmes und des Carmenfestes gibt es zahlreiche Besuche und Kontakte.

Insbesondere die Schulen beider Städte haben von der Städtepartnerschaft profitiert. Neben einem regen Schüleraustausch finden wechselseitige Schülerpraktika in Baesweiler und Montesson statt. Damit wurde nicht nur die Sprachkompetenz erweitert, sondern auch zwischenmenschliche Beziehungen, Toleranz und Verständnis füreinander gefördert.

Auch zum 25-jährigen Jubiläum besuchen die französischen Freunde wieder traditionell die Prunkkirmes des Junggesellenvereins Baesweiler in der Zeit vom 29. bis 31. Mai. Wer sich an dieser Freundschaft beteiligen möchte und ein aktiver Baustein der Städtepartnerschaft werden will, kann dies auch durch die Aufnahme von französischen Gästen tun. Interessenten können bei Marco Engels, Telefon 02401/800-219 oder E-Mail: Marco.Engels@Stadt.Baesweiler.de.

Zudem besteht die Möglichkeit, das Carmenfest in der Zeit vom 17. September bis 19. September zu besuchen. Die Unterbringung findet dort ebenfalls in Familien statt. So kann man nicht nur Montesson und das nahe Paris sondern auch die französische Gastfreundschaft kennen lernen und genießen. Nähere Informationen über den Besuch des Carmenfestes erhalten Interessenten ebenfalls bei Marco Engels.

Fotos werden gesucht

Aktuell ist die Stadtverwaltung auf der Suche nach Fotos, die die Partnerschaft dokumentieren. Diese sollen anlässlich des Besuches Ende Mai im Rathaus ausgestellt werden. Wer im Besitz schöner Bilder ist, sollte sich ebenfalls bei Marco Engels melden. Nach Verwendung werden die Fotos selbstverständlich zurückgegeben. Gerne können die Fotos, falls sie als Datei vorliegen, auch per E-Mail geschickt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert