Jubel bei Kohlscheider Billardspielern: Zwei Silbermedaillen bei EM

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
10771371.jpg
Ein Meister am Queue: Dirk Stenten (l.) holte die Vize-Europameisterschaft im Wettbewerb „8-Ball“ nach Kohlscheid. Foto: Wolfgang Sevenich

Herzogenrath. Der Jubel beim Pool-Billard-Club (PBC) Schwarz-Weiß Kohlscheid war nicht zu überhören, und mittendrin stand Dirk Stenten. Der hatte bei den Europameisterschaften der Pool-Billard-Spieler einen sensationellen Erfolg „eingelocht“.

Er wurde sowohl mit der deutschen Nationalmannschaft als auch als Einzelspieler im „8-Ball“ Vize-Europameister.

Ein derartiger Erfolg ist nicht nur für ihn, sondern ganz besonders für seine Vereinskameraden ein unerwarteter Triumph. Schon die Qualifikation für das Turnier der „Ü40“ im österreichischen St. Johann im Pongau war eine Auszeichnung, gab es doch in jeder Disziplin lediglich 64 Startplätze europaweit.

Von der Deutschen Billard Union (DBU) nominiert, musste Dirk Stenten allerdings die gesamten Kosten aus eigener Tasche tragen, wurde aber von „seinem“ PBC Schwarz-Weiß Kohlscheid und vom Pool-Billard Verband Rheinland-West unterstützt. Vor Ort folgte dann wahrscheinlich die Krönung seiner sportlichen Laufbahn.

Musste sich Dirk Stenten im „9-Ball“ noch mit Platz 49 zufrieden geben kam er im „14.1 endlos“ schon auf Platz 17. Noch viel besser lief es für ihn dann im „10-Ball“, Platz 5 war schon ein ganz toller Erfolg. Das Highlight kam mit dem Wettbewerb im „8-Ball“, der zweite Platz und die Vize-Europameisterschaft war der verdiente Lohn eines bestens spielenden Dirk Stenten und auch eine Bestätigung seiner vielen Trainingseinheiten in den vergangenen Jahren.

Zum Schluss gab es dann noch die zweite Silbermedaille, die deutsche Mannschaft holte zusammen mit Dirk Stenten in der Gesamtabrechnung den zweiten Platz.

Ein so toller Erfolg musste natürlich gefeiert werden, und das taten Stenten und seine Vereinskameraden im Vereinsheim – zusammen mit vielen Gästen, unter ihnen Vize-Bürgermeister Dr. Manfred Fleckenstein, der Vorsitzende des Pool-Billard-Verbands Rheinland West, Dieter Schwan, Vertreter des Stadtsportverbands sowie der Vorsitzende des Sportausschusses, Bruno Barth.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert