Josef, Jupp und Jüppchen als echte Kracher

Von: rp
Letzte Aktualisierung:
9388424.jpg
Gern gesehene Gäste beim Ordensfest des Festausschusses Alsdorfer Karneval: „Josef, Jupp und Jüppchen“. Foto: Dagmar Meyer-Roeger
9388427.jpg
Mit dem „Närrischen Jumbo“ wurden Bernd Mortimer (Mitte) und Leo Hermann (3.v.r.) ausgezeichnet. Die Ehrung nahm Präsident Klaus Mingers (r.), vor. Den Ehrenorden erhielten Vorsitzender Heinz Wilhelm Plum, (2.v.l.) sowie Fritz Vaaßen (4.v.l.), Rudi Bast (4.v.r.) und Dr. Carlo Boventer (2.v.r.). Überreicht wurde er von Geschäftsführer Karl-Heinz Heinen (3.v.l.) und Kassierer Dieter Dujardin (r.). Foto: Dagmar Meyer-Roeger

Alsdorf. Der Festausschuss Alsdorfer Karneval unter Vorsitz von Heinz-Wilhelm Plum hat sich mit seinen 185 fördernden Mitgliedern zu einer starken Einheit entwickelt, die sowohl das Stadtprinzenpaar als auch das Kinderprinzenpaar kräftig unterstützt.

So präsentierte sich der Festausschuss beim traditionellen Ordensfest in der Stadthalle mit vielen Teilnehmern als harmonische Einheit. Vorsitzender Heinz-Wilhelm Plum freute sich über die Entwicklung und hieß zahlreiche Ehrengäste, unter ihnen Bürgermeister Alfred Sonders und l. Beigeordneter Ralf Kahlen, willkommen.

Gleich zu Beginn unter der Moderation von Geschäftsführer Karl-Heinz Heinen begeisterten die Deutschen Jugendmeister Sonia Kosczelny und Timo Rentrop vom KTC Alsdorfer Tänzer mit ihrem Showtanz. Die beiden Neunjährigen lieferten einen tollen Paartanz ab, sie wurden mit viel Beifall bedacht.

Nach dem leckeren rheinischen Sauerbraten stand das jecke Treffen unter dem Motto „Aachener Abend“, von Dirk von Petzold als Lenned Kann und mit „Öcher Liedchen“ glänzend eingeleitet. Die Besucher waren begeistert.

Gute Unterhaltung

Für gute Unterhaltung war weiter gesort, als Josef, Jupp und Jüppchen, altbekannte Aachener Stimmungskanonen, auftrumpften. Mit ihren Sketchen und Gesangseinlagen brachten sie die Stadthalle zum Kochen. Sie präsentierten noch als Zugabe ihr bekanntes Verkaufsgespräch mit „Sidolin“ und wurden mit Beifall überschüttet.

Nachdem Rudi Bast, Dr. Carlo Boventer, Fritz Vaaßen und Heinz-Wilhelm Plum mit dem Ehrenorden des Festausschusses für ihre 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet wurden, erhielten vom Festkomitee Leo Hermanns und Bernd Mortimer den „Närrischen Jumbo“. Natürlich war ein besondere Höhepunkt der Besuch des Prinzenpaares Christoph I. und Doreen, die sich noch vor Beginn der Narrenzeit mit dem gesamten Gefolge dem Festausschuss Alsdorfer Karneval angeschlossen hatten.

Nach den tollen Darbietungen des Prinzenpaares wurde allen Mitgliedern noch der Prinzenorden verliehen, bevor die eindrucksvolle Veranstaltung mit den besten Wünschen für die jecke Hochzeit an das Prinzenpaar gegen Mitternacht endete.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert