Jazz: Projekt „WELF“ gastiert in St. Pius

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
10906997.jpg
Neben Musikgenuss auch eine Ausstellung: Der „Macher“ von „Pius am Mittwoch“, Hans-Günter Leuchter, besichtigte schon mal die Ausstellung „Die Region im Fokus der Kamera“ im Pfarrheim.

Würselen. Das Projekt „WELF“ stellt sich am Mittwoch, 30. September, um 19.30 Uhr im Pfarrheim von St. Pius X. an der Ahornstraße vor. Es bietet Jazz im neuen Kleid. Das Quartett besteht aus versierten Musikern, aus Johannes Flamm (Saxophon), Christoph Eisenburger (Klavier), Yan Le Roux (Schlagzeug) und Heiko Wätjen (Kontrabass).

In ihm treffen Musiker aufeinander, die auf der Basis der eigens für diese Band verfassten Kompositionen ihre Einflüsse aus den unterschiedlichsten Musikstilen einbringen. Gerade deshalb harmonieren sie abseits ausgetretener Pfade hervorragend. Sie lassen ein ebenso vielfältiges wie individuelles Konzerterlebnis erwarten.

Bei „WELF“ werden weder angestaubte New-Orleans-Klischees bedient, noch muss man ein Freund der Freejazz-Avantgarde sein, um die Musik des Quartetts genießen zu können.

Auch bei diesem Konzert kann die Foto-Ausstellung des Film- und Fotoclubs Bardenberg unter dem Titel „Die Region im Fokus der Kamera“ besichtigt werden. Mit ihr feierte er im Jahre 2010 sein 40-jähriges Bestehen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert