Jahresbilanz der Merksteiner Wehrleute

Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Zu Beginn des noch recht jungen Jahres 2017 traf der Löschzug Merkstein der Freiwilligen Feuerwehr Herzogenrath zu seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung.

Neben zahlreich erschienenen Mitgliedern der Ehrenabteilung und einem Großteil der aktiven Löschzugmitglieder konnte Löschzugführer Markus Schröder den Wehrleiter Achim Schwark und seine beiden Stellvertreter Markus Albert und Theo Mertens begrüßen.

Im Jahresbericht wurde nochmals daran erinnert, was die Merksteiner Wehrleute im vergangenen Jahr geleistet haben. Insgesamt wurde Rodas nördlichster Löschzug im Jahr 2016 zu insgesamt 47 Einsätzen alarmiert. Damit rückte dieser fast wöchentlich zu einem Einsatz aus und seine Mitglieder leisteten ehrenamtlich Dienst für die Allgemeinheit.

Insgesamt wurden 7530 Einsatz-, Dienst- und Ausbildungsstunden in 2016 durch die freiwilligen Einsatzkräfte erbracht. Dem Löschzug Merkstein gehören derzeit 45 aktive Mitglieder, 11 Mann in der Ehrenabteilung, 12 Spielleute im Spielmannszug und 14 Jugendliche in der Jugendfeuerwehr an.

Löschzugführer Markus Schröder wies daher darauf hin, dass es vorrangiges Ziel sein muss, die Anzahl der aktiven Löschzugmitglieder zu erhöhen, da diese in den letzten Jahren doch kontinuierlich gesunken ist.

Ein wichtiger Schritt war daher auch der „Tag der offenen Tür“ im vergangenen August, wodurch zwei Neuaufnahmen bei der Jugendfeuerwehr zu verzeichnen waren. In Anbetracht der Tatsache, dass der Löschzug seinen „Nachwuchs“ aus der Jugendfeuerwehr erhält und „Seiteneinsteiger“ für den Dienst in der Feuerwehr immer seltener werden, ein nicht zu unterschätzender Umstand.

Wehrleiter Achim Schwark nutzte die Gelegenheit und sprach einige Beförderungen aus. Janko Palm wurde zum Feuerwehrmann befördert. Christian Hövelmann und Philip Seel erhielten ihre Ernennungsurkunden zum Oberfeuerwehrmann.

Im Bereich der Jugendfeuerwehr gab es ebenfalls eine Änderung. Nach mehr als 20 Jahre als stellvertretender Jugendfeuerwehrwart in der Jugendgruppe Merkstein trat Karsten Adams von seinem Amt zurück. Zu seinem Nachfolger wurde daher Steven Staudt ernannt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert