Würselen - Infotag rund um Pflege und Erbrecht

Infotag rund um Pflege und Erbrecht

Letzte Aktualisierung:
6620554.jpg
„Machen Sie sich frühzeitig Gedanken.“ Dazu fordern Bürgermeister Arno Nelles (Mitte), Aktionstag-Initiator Norbert Maubach (3.v.r.), Bestatter Holger Deussen (2.v.r.) sowie Wolfgang Bindt (l.), Peter Göbel (2.v.l.) und Susanne Kuntz vom Seniorenwohnhaus Serafine mit Aussteller Jörg Rittmeyer auf. Foto: M. Bienwald

Würselen. „Machen Sie sich keine Sorgen – machen Sie sich Gedanken.“ Dazu fordert die zweite Auflage des Würselener Vorsorge- und Erbrechtstages auf. Am Samstag, 23. November, steht im Alten Rathaus von 10 bis 14 Uhr alles im Zeichen von Vorsorge und Pflege.

Unter Schirmherrschaft von Bürgermeister Arno Nelles lädt der Initiator, Rechtsanwalt Norbert Maubach, zum Infotag ein. Neben vielen Information aus der Hand von Fachleuten, die sich täglich mit allen Fragen rund um Pflege und das „Wie“ bei Vorsorge und Verträgen beschäftigen, soll es verschiedene Vorträge geben.

So wird Maubach zu den Themen Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, lebzeitige Vermögensverfügung und Testamentsformen referieren. Bestatter Holger Deussen informiert über Bestattungsformen, dazu bietet Franz-Josef Mahr, Betriebsleiter der Kommunalen Dienstleistungsbetriebe Würselen einen Überblick über die in der Stadt umgesetzten Möglichkeiten der „letzten Ruhestätte“.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert