Herzogenrath - Informationen für Bürger

Informationen für Bürger

Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Der Umwelt- und Planungsausschuss der Stadt Herzogenrath hat die Aufstellung des Bebauungsplanes I/57 „Kindergarten Herz-Jesu“ beschlossen.

Ebenso beschloss der Umwelt- und Planungsausschuss, die Öffentlichkeit frühzeitig an der Aufstellung zu beteiligen. Auf dem an der Geilenkirchener Straße/Herz-Jesu-Weg gelegenen Areal der Kirchengemeinde St. Willibrord ist geplant, einige Mehrfamilienhäuser, eine Bäckereifiliale mit Café sowie den Neubau eines Kindergartens zu errichten, teilt die Stadt mit.

Auf dem rund 10.500 Quadratmeter großen Grundstück liegt das heutige Kindergartengebäude mit entsprechenden Freiflächen und Gehölzbestand.

Das bestehende Kindergartengebäude ist nicht mehr sanierungswürdig und wird nach Umzug in das neue Kindergartengebäude abgerissen. Westlich grenzen ein Lebensmitteldiscounter und südlich weitere Wohngebäude an.

In einem städtebaulichen Konzept werden Erschließungsansätze und Bebauungsmöglichkeiten aufgezeigt, die dem Anspruch eines qualitativ hochwertigen innerstädtischen Wohngebietes mit unter anderem seniorengerechten Wohnungen in Mehrfamilienhäusern und der Gemeinbedarfseinrichtung Neubau Kindergarten sowie einer gewerblichen Nutzung am nördlichen Rand des Plangebietes (Bäckereifiliale mit Cafe Ecke Geilenkirchener Straße/Herz-Jesu-Weg) gerecht werden.

Die Erschließung der geplanten, neuen Wohngebäude soll über die südlich gelegene Rue de Plérin, die Erschließung des Cafés und des neuen Kindergartens über den Herz-Jesu-Weg erfolgen.

Die Bürger werden zu einer Versammlung eingeladen. Sie findet statt am Mittwoch, 15. Februar, um 19.30 Uhr im Gemeindesaal des Pfarrheims, Herz-Jesu-Weg 2.

Vorab kann ab Mittwoch, 8. Februar, eine kurze schriftliche Erläuterung (keine Pläne) zur anstehenden Planung bei der Information der Stadtverwaltung Herzogenrath, Rathausplatz 1, abgeholt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert