Indiaca-Team der Rhenania holt zwei Siege in Folge

Letzte Aktualisierung:
10581690.jpg
Zufriedene Gesichter: (v.l.) Hermann-Josef Merkens, Désirée Goergens, Trainer Reinhard Kalmring, Tanya Felka, Thomas Kraut und Bernd Wendels. Foto: Rhenania

Städteregion. Das auch mit Spielern aus der Städteregion Aachen besetzte Indiaca-Team des FC Rhenania Immendorf hat auf Einladung an einem Mixed-Freundschaftsturnier beim Baumberger Turn- und Sportclub (BTSC) in Monheim-Baumberg teilgenommen.

Der BTSC trat als Gastgeber mit zwei Mannschaften auf. Die übrigen sechs teilnehmenden Mannschaften reisten aus Erkrath, Betzdorf, Wuppertal und Linn an. Die Vorgabe des Gastgebers lautete: „Jeder spielt gegen jeden“. Es wurden immer zwei Sätze mit einer Spielzeit von jeweils elf Minuten gespielt.

Das sehr homogen und konzentriert spielende Team der Rhenania gab lediglich im ersten Spiel gegen die Mannschaft aus Erkrath einen Satz ab. Alle anderen Spiele wurden souverän gewonnen.

Dies war nach Platz 1 beim Freizeitturnier des ATV-Wuppertal der zweite Turniersieg der Rhenanen im ersten Halbjahr 2015. Ein schöner Erfolg, wenn man bedenkt, dass sich der Indiaca-Sport erst seit rund vier Jahren im Verein etabliert hat.

Wer Interesse am Indiaca-Sport hat, dem bietet der Immendorfer Verein ein kostenloses Probetraining an: donnerstags von 20 bis 21.30 Uhr in der Sporthalle der Grundschule Immendorf, Ringstraße 9. Anmeldungen dazu werden gerne per E-Mail an indiaca-immendorf@mail.de entgegengenommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert