In Alsdorf soll nichts mehr an Carl Diem erinnern

Letzte Aktualisierung:
7408716.jpg
Verdienter Gemeindedirektor an Stelle eines propagandistisches Sportfunktionärs: Alsdorfer Politiker freuen sich über die Umbenennung in Johann-Kayen-Straße.

Alsdorf. Manche Dinge brauchen ihre Zeit. Es gab in Alsdorf und in vielen anderen Städten eine Straße, die nach einem Menschen benannt war, der sich in Deutschland als Sportfunktionär einen Namen gemacht hatte. Er war schon Sportfunktionär, als Deutschland noch ein Kaiserreich war.

Er war es auch in der Weimarer Republik, in der Zeit der Nationalsozialisten und auch noch in der neuen Bundesrepublik. In den 1980er Jahren wurde bekannt, dass dieser Mensch 1945, als russische Truppen Berlin erreichten, durch eine flammende Rede mit der Aufforderung zum „finalen Opfergang für den Führer“ tausende Hitlerjungen in einen Kampf trieb, den 90 Prozent von ihnen nicht überlebten.

Es wurde klar, dass er dem verbrecherischen System bis zur letzten Minute diente. So wurde einigen Verantwortlichen auch klar, dass ein solcher Mensch nicht Namensgeber für eine Straße in Alsdorf sein dürfe. Es hat aber über 20 Jahre gedauert, bis die Carl-Diem-Straße aus dem Straßennamen-Verzeichnis Alsdorfs verschwunden ist. Aus diesem Anlass trafen sich jetzt zwei, die die Bestrebungen zur Straßenumbenennung von Anfang an mit betrieben haben: Dr. Stefan Saffer und Heinrich Plum würdigten im Kreis politischer Unterstützer den Erfolg.

Dort wo jetzt die Straßenschilder Johann Kayen würdigen, einst Gemeindedirektor in Hoengen und nach der kommunalen Neugliederung Erster Beigeordneter der neuen Stadt Alsdorf. Damit ist auch in Alsdorf vollzogen, was in anderen Städten bereits geschah. Dieser Prozess war zuletzt von allen Parteien unterstützt worden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert