Im September startet das neue Programm der VHS

Von: Holger Bubel
Letzte Aktualisierung:
5952625.jpg
Da ist auch Bello ganz hin und weg: Das Backen von Hundekuchen und -keksen wird in einem Kurs zur artgerechten Ernährung für Vierbeiner gelernt. Zuhause heißt es dann mit den Knirpsen, die Leckereien für den Familienfreund nachzubacken. Foto: Stock/Reinhard Kurzendörfer

Nordkreis. „Volkshochschule“ (VHS). Hand aufs Herz: Klingt das nicht ein bisschen antiquiert, verstaubt? Erinnert das nicht unterschwellig an die Volksschule in den 1950ern, mit einer grauhaarigen Lehrerin – mit Dutt natürlich – im ebenso grauen Kleid mit weißem, gestärkten Kragen, den Zeigestock zur Bestrafung in der Hand bereit, die Augen schweifen drohend über ihre Brille auf die mehr oder weniger artigen Schüler hinweg?

Weit gefehlt! Die Volkshochschule ist längst zu einer Bildungseinrichtung mit höchstem Niveau und buntester Vielfalt geworden, mit trendigen Angeboten für Schulabbrecher bis zu den Akademikern. Die VHS ist beliebt. Das neue Kursprogramm hat demnach auch wieder einige Highlights zu bieten.

Davon können sich Bildungshungrige aus dem Nordkreis erstmals bereits deutlich vor dem Beginn der Kurse im September überzeugen: „Wir legen die Kursprogramme diesmal bewusst so früh aus, damit man sich ganz in Ruhe informieren kann“, erklärt die stellvertretende VHS-Nordkreisleiterin Anne Münter den frühen Zeitpunkt. Nicht nur der ist neu, sondern auch einige Kursangebote. Etwa: Hundekuchen backen. Denn auch Tiere haben ein Recht auf eine artgerechte Ernährung. Wer noch intensiver auf die Bedürfnisse seines Vierbeins eingehen will, der erhält sogar wertvolle Tipps in Sachen Bachblüten für Bello oder Mieze. Wer noch kein Tier hat – kein Problem, denn im Kurs „Augen auf beim Hundekauf“ ist die VHS mit gutem Rat bei der Entscheidungsfindung zur Stelle.

Die Ferienzeit bietet sich aber auch dazu an, über sich, seine eigenen Wünsche, Ideen und Pläne nachzudenken. Oder das eine oder andere bislang Versäumte in Sachen Persönlichkeitsformung nachzuholen: Warum nicht im kommenden Jahr im Spanien-Urlaub den Wein in der Landessprache bestellen? Oder mit der Angestellten in der Boutique gleich hinter der Grenze auf Niederländisch plaudern? Oder den Weg zur nächsten U-Bahn-Station in London oder Paris auf Englisch beziehungsweise Französisch erfragen?

„Die Sprachen sind natürlich immer noch der äußerst beliebte Klassiker“, bestätigt Anne Münter. Und auch hier gibt es ein ganz neues Angebot: „Spanisch mit Muße“. Darin sollen die Kursteilnehmer nicht im Schweinsgalopp durch die Sprache hecheln, sondern sich langsam, ganz langsam mit dem Spanischen anfreunden.

Langsam und besonders exotisch wird es sicherlich auch bei einem weiteren ganz neuen Sprachangebot zugehen: Japanisch steht nämlich erstmals auf dem VHS-Stundenplan, ebenso wie das bereits etablierte Chinesisch. Dabei lernen die Kursteilnehmer nicht nur einfache Sprachanwendungen, sondern auch so manches über Land und Leute.

Wem die asiatische Kommunikation noch nicht genug ist, der kann ergänzend zu diesen Kursen auch fernöstliche Meditations- und Gesundheitsübungen belegen: Qi Gong oder Tai Chi bieten sich hier an, aber auch Yoga (für Einsteiger, aber auch Power- oder Hormon-Yoga und mehr sind im Angebot) oder Pilates, Physiotherapeutische Gruppengymnastik, Rückentraining und zahlreiche Kurse mehr haben die VHS zu einer beliebten Anlaufstelle bewegungsbegeisterter Nordkreis-Bürger gemacht. Und zwar bis ins hohe Alter, denn die Bildungsstätte hat auf den demografischen Wandel mit Kursen reagiert: „ Fit für 100“ spricht die über 70-Jährigen an. Und auch für die Raucher, die dieses Alter überhaupt erst erreichen wollen, naht VHS-Rettung, und zwar mit einer „Achtbarkeitsbasierten Rauchentwöhnung“.

Nicht nur einen Run auf Sprachen und Sportangebote gibt es, berichtet die Fachbereichsleiterin Alsdorf, Petra Kleinschmidt: „Auch die EDV-Kurse werden gerne und häufig gebucht. Hier haben wir ein spezielles Angebot für Tagesmütter und Erzieherinnen, etwa wenn es darum geht, Pflegepläne oder Dokumentationen zu erstellen.“ Auch für Senioren bietet die VHS im kommenden Semester besondere Kurse rund um Computer, Internet & Co.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert