Baesweiler - Im „Haus der kleinen Forscher“ ist Platz für verrückte Flieger

Im „Haus der kleinen Forscher“ ist Platz für verrückte Flieger

Von: ssc
Letzte Aktualisierung:
10350177.jpg
Bei den kleinen Forschern und ihren Eltern war Kreativität gefragt. Foto: Stefan Schaum

Baesweiler. Dass die Kita St. Andreas in Setterich ein „Haus der kleinen Forscher“ ist, haben die Kinder jüngst wieder bewiesen. Anlässlich des bundesweiten Tages der kleinen Forscher hatte sie sich Gedanken darum gemacht, wie sie in Zukunft leben wollen.

Ziemlich verrückte Visionen haben die Kinder dabei entwickelt und in Modellen umgesetzt. Eine Stadt unter Wasser zum Beispiel. Die ist ziemlich praktisch – denn wenn man eh schon im Wasser lebt, muss man sich nie waschen! So kann man es auch sehen. Am Aktionstag selbst waren auch die Eltern gefragt. Gemeinsam mit Mamas und Papas hatten die Kinder säckeweise Müll ausgeschüttet, und darauf tollkühne Flugmodelle gebaut.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert