Im „Dschungel“ von Oidtweiler wird der Teufel los sein

Von: RaBe
Letzte Aktualisierung:

Baesweiler. Die Katholische Frauengemeinschaft Oidtweiler ist eine Gemeinschaft der Generationen und trägt ihren Anteil am Oidtweiler Dorfleben.

Dies stellt auch noch einmal die Vorsitzende der Frauengemeinschaft, Angelika Braun, heraus: „Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern und sind stolz, eine so tolle Gemeinschaft zu haben. Ohne die Unterstützung der Mitglieder und unsere Besucher wäre es nicht möglich gewesen, einen so erfolgreichen Adventsbasar auf die Beine zu stellen und den Erlös sowohl den Oidtweiler Kindergärten, dem Katholischen Kindergarten St. Martinus und dem DRK-Kindergarten Panama, der Katholischen Grundschule Oidtweiler sowie Schwester Johanna und der Baesweiler Tafel zu spenden.“

Dass die Katholische Frauengemeinschaft auch in den anderen Jahreszeiten nicht tatenlos ist, beweist die Karnevalsabteilung am 6. und 7. Februar mit den Frauensitzungen und am 8. Februar mit dem Kinderkarneval. Unter dem Motto „Im Dschungel ist der Teufel los!“ werden die jecken Wiever in der Turnhalle Oidtweiler ein tolles Programm auf die Beine stellen und ganz ohne Tarzan mit Sketchen, Tänzen und anderen karnevalistischen Programmpunkten den Dschungel durchqueren.

Dem Kinderkarneval, der den Veranstalterinnen besonders ans Herz gewachsen ist, eilt der gute Ruf weit voraus. So ist es nicht verwunderlich, dass die Veranstaltung immer schnell ausverkauft ist, können doch Kinder hier noch Kinder sein und bei Spielen und Musik Karneval auf ihre Art feiern. Wer bei den Veranstaltungen der Katholischen Frauengemeinschaft am Wochenende vor Karneval dabei sein möchte, sollte den Kartenvorverkauf am Samstag, 10. Januar, im Oidtweiler Jugendheim Bahnhofstraße/Eschweilerstraße nicht verpassen. Von 15 bis 17 Uhr sind die begehrten Eintrittskarten zu haben. Hierbei ist zu beachten, dass für den Kinderkarneval maximal acht Einzelkarten pro Person erstanden werden können.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert