Würselen - Hubertus-Bruderschaft: Treue Schützen im Mittelpunkt

Hubertus-Bruderschaft: Treue Schützen im Mittelpunkt

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
13397075.jpg
Die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Scherberg feierte: Brudermeister Karl-Josef Offermanns (5.v.l.) nimmt zahlreiche Ehrungen vor. Zum Ehrenmitglied wird Hans Körfer (3.v.li.) ernannt. Foto: Wolfgang Sevenich

Würselen. Die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Würselen-Scherberg feierten mit ihren befreundeten Bruderschaften in der Turnhalle an der Kaisersruher Straße. Am Vorabend besuchten die Scherberger Schützen eine heilige Messe in.

Marien besucht. Zu den Klängen des Bundestambourkorps „Alte Kameraden“ traten sie zu einem Umzug durch den Ort mit Abholen des amtierenden Königs Hans-Günter Göttgens an. Im Gedenken an die Verstorbenen legten sie einen Kranz am Turm der Kirche nieder.

Im Mittelpunkt der Matinee stand Ehrungen. Für 25-jährige Mitgliedschaft steckte Brudermeister Karl-Josef Offermann den Silberjubilaren Michael Kolberg, Günter Kreutz und Gian Mario Candrian die silberne Nadel an. Auf 60 Jahre hatte es Bernd Weidmann gebracht. Mit dem silbernen Verdienstkreuz wurde Hauptmann Michael Mallmann geehrt.

Der Hohe Bruderschaftsorden des Bundesverbandes ging an den zweiten Hauptmann Fred Graf und an Dieter Mainz. Heinz Thunig und Gian Mario Candrian durften sich über die Verleihung des Sebastiani-Ehrenkreuzes freuen. Die Bruderschaft ernannte Hans Körfer zum Ehrenmitglied. Geehrt wurden die Vereinsmeister: bei der Jugend/Freihand Nils Weirauch, bei der Jugend Bemito Kempf und bei den Schülern Benedikt Bosch.

Freihandmeister wurde Holger Plewe; in der Damenklasse siegte Ulrike Schwartz, in der Schützenklasse Holger Plewe, in der Altersklasse Michael Reinders, bei den Senioren I Heinz Thunig und bei den Senioren II Horst Müller. In der Luftpistole ging bei der Jugend Nils Weirauch als Sieger hervor, in der Damenklasse Ulrike Schwartz, in der Schützenklasse Holger Plewe, in der Altersklasse Gian Mario Candrian, bei den Senioren I Heinz Thunig und bei den Senioren II Horst Müller.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert