Alsdorf - Hohes Tempo noch bis Ende Juni

Hohes Tempo noch bis Ende Juni

Von: ssc
Letzte Aktualisierung:
Die „Hülle” steht: Nun geht
Die „Hülle” steht: Nun geht es an den Innenausbau der Turnhalle an der Grundschule Begau. Foto: Stefan Schaum

Alsdorf. In ein paar Tagen kommt das Dach. Dann geht es an den Innenausbau der neuen Turnhalle der Grundschule in Alsdorf-Begau. Mit Beginn des kommenden Schuljahrs Anfang September kann dann endlich der Sportunterricht dort stattfinden. Auch zahlreiche Vereine können die moderne Halle künftig als Trainingsraum nutzen.

„Wir liegen zum Glück richtig gut im Zeitplan”, sagte Bürgermeister Alfred Sonders beim Ortstermin. Zwar hatte der heftige Schneefall den im Dezember begonnenen Bau ein paar Wochen lang ausgebremst, doch haben die Arbeiter anschließend ein hohes Tempo vorgelegt. Rund 400.000 Euro der mit 1,2 Millionen Euro kalkulierten Halle sind bereits verbaut. Sonders: „Den Löwenanteil des Geldes stecken wir jetzt in den Innenausbau.”

Mehrere Projekte

Die komplette Summe stammt aus dem Konjunkturpaket II. „Wir nutzen in Alsdorf dieses Geld des Bundes vor allem, um Vereinen und Bürgern die Gelegenheit zu geben, ihren Hobbys in einem professionellen Rahmen nachgehen zu können.” Denn nicht nur Schulen profitieren, wie im Fall der neuen Turnhalle in Begau. Bereits saniert ist die Turnhalle in der Broicher Siedlung, weit vorangeschritten ist die Sanierung der Festhalle an der Ofdener Alfred-Brehm-Straße. Weiteres Geld fließt in die Ausstattung der Mehrzweckhalle Falterstraße. Und ein großer Teil der insgesamt rund fünf Millionen Euro aus dem Konjunkturpaket ist für den Umbau der Burg und deren Remise bestimmt.

Im Erdgeschoss der Turnhalle Begau, die unter Leitung der Industrie- und Gewerbepark Alsdorf GmbH (IGA) realisiert wird, werden barrierefreie Umkleiden und Toiletten entstehen. Die Einfachsporthalle wird mit moderner Reckanlage, Multifunktionsschaukel, Ballsportanlage und Klettereinrichtung ausgestattet. Auch eine Galerie für Zuschauer soll es hinter einer hohen, lichtdurchfluteten Fassade geben. Ende Juni soll der Bau beendet sein.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert